Archiv der Kategorie: Religionen

Die FAZ, der Papst und der christliche Kapitalismus

Die FAZ ist eine Qualitätszeitung. Keine Ausgabe ohne neue Einsichten, was vor allem auf die ausführliche Auslandsberichterstattung zurückzuführen ist. Andererseits gibt es in fast jeder Ausgabe dümmliche kapitalistische Propaganda, also Artikel, deren Unterkomplexität offen zutage tritt. Vielleicht geht kapitalistische Propaganda … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

CharlieHebdo-Idioten

Der Westen hält viel darauf, Religionen kritisieren zu dürfen. In der Tat ist das ein zivilisatorischer Fortschritt. Die Mohammed-Karrikaturen des Satire-Magazins Charlie Hebdo sind es nicht, weil der Einsatz billig ist. Für uns, wie man sagt, ist es ein Leichtes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Gesellschaft, Religionen | Verschlagwortet mit , | 44 Kommentare

„Fliegenschiss sage ich da nur“

Am 29. Januar sprach anlässlich des Gedenkens für die Opfer der NS-Verbrechen der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin im Bundestag. Zuvor sprachen Schäuble und Steinmeier. Die AfD-Bundestagsfraktion übertrug die Veranstaltung live in einem Stream auf youtube. Man sah dort die Afd-Kameradinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Gesellschaft, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Zur Problematik des Fußfetischismus im Christentum

Für uns Christen ein gewohnter, alltäglicher Anblick: Blutende, verwundete, durchbohrte, zerissene nackte Füße. Und zwar die von Jesus. Jedes Christenkind kennt die Füße Jesu und dennoch sind sie ein Tabuthema: Es wird über diese Füße nicht gesprochen. Vermutlich hat auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

„Das Beste wäre Gas.“ Wer hat´s gesagt? Ein kleiner Wissenstest

Nachdem kürzlich Bernd Höckes Hitleranalogie so endgültig offenbar wurde, möchte auch der sympathische Familienblog Exportabel einen kleinen Ausflug in die deutsche Geschichte wagen. Wer hat´s gesagt? Erstens: „Die tiefste und gemeinste Schande, die je ein Volk in der Geschichte fertiggebracht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Italien, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Sozialdarwinismus: Von Extremisten in der Mitte

Zwei Kolumnen des erzneoliberalen Wirtschaftsredakteurs Nikolaus Piper in der Süddeutschen Zeitung, die die Denkart dieser Leute aufzeigen. Kurz gesagt: Das rationale Denken wird irrational und deshalb zeigen solche Leute strukturelle Ähnlichkeiten mit religiösen Extremisten und Rassisten. Leider sind die Pipers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Vom Vorzug des Nestbeschmutzens

Ein interessantes Interview in der Süddeutschen (26.7.) mit einer deutsch-türkischen Bloggerin (Weltbewohner), die den lustigen Vornamen Tuba und den Nachnamen Sarica trägt. Sie hat ein Buch geschrieben (Ihr Scheinheiligen. Doppelmoral und falsche Toleranz. Die Parallelwelt der Deutschtürken und die Deutschen). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Religionen | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Nachträglich ein Ostergeschenk

Jesu ward ans Kreuz geschlagen. Drei Tage später ward er auferstanden. Weiß ist, so scheint mir, die richtige Farbe für dieses Ereignisse, zumal sein Vater Jungfrau war. (Fotos: genova 2012)

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

An dieser Stelle wird ER erscheinen

Anlässlich des heutigen für uns Christen wichtigsten Tags im Kirchenjahr möchte ich offenbaren, dass GOtt mir kürzlich die Ankunft seines Sohnes offenbart hat. Zumindest den Ort. Es ist diese Kirche, direkt vor den zusammengeklappten Stühlen. Allein das Datum ist noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Antisemitismus: Symptomatisch für Luxemburg

„Antizionismus gehört heute in der luxemburgischen Linken und vielen anderen ´progressiven` Parteien wie den Sozialdemokraten selbst auf kommunaler Ebene zum guten Ton. Es ist eken Zufall, das Luxemburg – nicht zuletzt dank seines Außenministers Jean Asselborn – innerhalb der EU … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Israel, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare