Schlagwort-Archive: Deutsche Bahn

Was noch? XI

1. Interview mit dem Börsenhändler Volker Handon in der Berliner Zeitung: „Ich halte die Behauptung, der Aktienmarkt sei eine zuverlässige Säule für die Altersvorsorge einer breiten Bevölkerungsschicht, für eine vorsätzliche Volksverdummung.“ Warum das? „Weil das schon aus mathematischen Gründen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Was noch? | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Liebe GDL-Schaffner,

ich habe die letzten beiden Tage praktisch alle Ziele, die ich erreichen wollte, mit der Deutschen Bahn erreicht. Was ist das denn für ein Scheiß-Streik? Erst wenn der letzte Deutsche zuhause bleiben muss, ist der Streik ein Erfolg. Strengt euch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Linke, Politik | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Eindimensionale Betrachtung des Satzes „´Ne Tasse Kaffee, bitte“

Jenseits aller Statistiken ist es die konkrete Anschauung, die Erkenntnis ermöglicht. Zumindest, wenn man sie zulässt. Ich sitze im ICE, es erscheint ein Mensch im Mittelgang, der einen schmalen Wagen vor sich herschiebt und fragt, ob man einen Kaffee oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Essen & Trinken, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Fünf Tage keine Züge? Nötig wäre ein Generalstreik

Die Lokführer hatten schon im September ihre tariflich vereinbarte Jahresarbeitszeit abgeleistet – via 50- bis 60 Wochenstunden. Insofern sollte es selbstverständlich sein, dass sie nun bis Jahresende gar nicht mehr arbeiten. Oder auch: Warum sollen die überhaupt arbeiten? Nach 20 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Juden, Illegale, illegale Juden

Kürzlich im Intercity von Berlin nach Amsterdam, an der Grenze bei Bad Bentheim: Neben vielen anderen Reisenden eine Gruppe von vier Israelis mit südländischem Teint, um die 25 Jahre alt. Die einzigen mit südländischem Teint im Wagen. Deutsche Polizisten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Gesellschaft, Israel, Politik, Religionen | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

S 21: Prioritäten im Kapitalismus

Augen zu und durch. Anders kann die Entscheidung des Aufsichtsrats nicht interpretiert werden. Schließlich war die Ansage des Bahn-Vorstands an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Wenn wir aussteigen, wird es für uns viel teurer, als wenn wir die Zusatzkosten jährlich abschreiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Kurze Überlegung zum Verhältnis der Deutschen Bahn zu Lüge und Schikane

Gibt es einen Zusammenhang zwischen den unseriösen Planungen der Deutschen Bahn AG bezüglich Stuttgart 21 und der schikanös kurzen Frist von maximal 14 Tagen, in der man den Betrag zurückerstattet bekommt, den man im Zug beim Schaffner zahlen muss, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Bitte keine Vorschriften

Mal wieder ein schönes Beispiel für die andauernde neoliberale Gehirnwäsche, die ihre Wirkungen zeitigt. Die Berliner S-Bahn steht bekanntlich seit Jahren in der Kritik, weil ständig Züge ausfallen. Sie fährt seit Jahren (!) nicht planmäßig. Irgendwas ist immer kaputt: Gleise, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wo findet man die Avantgarde? Bei der CSU!

Die erste konstruktive Bemerkung zur aktuellen Diskussion um die schwachbrüstigen Klimaanlagen in ICEs kommt ausgerechnet von einem CSU-Politiker, nämlich von Verkehrsminister Peter Ramsauer. Der sagte jetzt laut Focus, dass „frühere Bundesregierungen den Weg zum Börsengang vorgegeben“ hätten. Und weiter: „Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Randnotiz aus einem Scheissland

Wer in Deutschland bahnfahren will, hat zwei Möglichkeiten. Entweder er zahlt einen Mitgliedsbeitrag von 225 Euro pro Jahr (man nennt das trendy „Bahncard 50“) und kann zu halbwegs erträglichen Preisen genau dann in Züge einsteigen, wenn er das will oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare