Monatsarchiv: Juni 2014

o.T. 183

(Fotos: genova 2014)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Architektur und Dogma 2 – begütigende Tradition

Der Architekturhistoriker Heinrich Klotz über ein Haus in einem in den 1970ern neu errichteten Ferienbergdorf in Spanien/Katalonien (Foto), das vor allem nach guter alter Zeit aussehen soll: Ein solides, unterbezahltes Handwerk kommt dem Verlangen nach Ungenormtem entgegen und sorgt für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Geschichte, Gesellschaft, Kritische Theorie, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

o.T. 182

(Fotos: genova 2014)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

Deutschland muss Verantwortung fürs notwendige Töten übernehmen

Ganz so billig sollte die Süddeutsche ihre Treue zum System nicht zur Schau stellen, wenn sie vom gehobenen Mittelstand noch ernst genommen werden will. Aber vielleicht haben die Soldaten in ihren Taschen in der linken Hand ja ganz viel Geld, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

o.T. 181

(Foto: genova 2014)

Veröffentlicht unter Frankreich, o.T. | 4 Kommentare

Die Montagsdemos und die Holocaustleugnung

Eigentlich ist es Zeitverschwendung, weiter über die neurechten Montagsdemos zu berichten. Doch nur zehn Minuten Facebook-Surfen fördert nach wie vor derart skurriles Material zutage, das ich das doch flott veröffentliche. Heiko Schrang heißt ein selbsternannter Erfolgsautor, der schon zweimal auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Deutschland, Geschichte, Linke, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , , | 134 Kommentare

Unterschätztes Liedgut: Where do you think I´m going

Frühphase von Dire Straits, 1979, unterschätzt: Sexy war er auch, der coole Mark. Dazu dieser weiche Auf-und-Ab-Tanzstil, der eindeutig vor der Techno-Ära getanzt wurde.

Veröffentlicht unter Kunst, Pop | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Diese Leute haben meine Solidarität:

Der Spiegel berichtet über ein albanisches Dorf namens Lazarat, in dem Cannabis angebaut wird: In einem albanischen Bergdorf haben die Marihuana-Bauern ihr Anbaugebiet gegen eine großangelegte Razzia der Polizei verteidigt. Mehr als 10.000 Cannabis-Pflanzen haben die Beamten schon zerstört, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Gesellschaft, Lebensweisen | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

o.T. 180

(Fotos: genova 2014)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

Vom Kollegialitätsprinzip des Kapitals

Brr. Da schüttelt es einen ja. Aus der FR: Arbeitnehmer aus ganz Deutschland nehmen beim J.P.Morgan-Lauf für ihr Unternehmen die Beine in die Hand. 71.735 Aktive aus 2781 Firmen laufen für den guten Zweck durch Frankfurt. Die Stimmung ist wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Städte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare