Archiv der Kategorie: Deutschland

„… überall eingreifen, wo ein Uebel vorliegt“

1845 schrieb der Herausgeber der Zeitschrift für practische Baukunst, Johann A. Romberg, die öffentliche Hand müsse für Wohnraum sorgen und den Boden zur Verfügung stellen: Die Verwaltung hat diese Pflicht, weil sie überall da eingreifen muss, wo ein Uebel vorliegt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Von deutschen Schonfristen

Ein nettes Bild: Eine Lesbe und ein Jude in einer rechtsradikalen und somit strukturell antisemitischen und homophoben Partei, die eine als Funktionärin, der andere als Besucher. Die konkret (3/19, von dort stammt das Foto) beobachtet in Bezug auf Broders Auftritt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Gesellschaft, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Von Matusseks Geburtstag und neuen Experimentierfeldern

Der Palast der Republik ist schon lange Geschichte und das Berliner Stadtschloss eröffnet demnächst an seiner Stelle. Die FAZ fragt dennoch dankbarerweise (13.3., S. 9) : Die ideologisch und physisch entkernte Ruine des Palastes der Republik wurde nach 1989 für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die AfD, Adolf Hitler und 1818

„In jedem Bundesland haben AfD-Funktionäre und AfD-Mitarbeiter Verbindungen in die radikal rechte Szene“, heißt es in dieser sehenswerten ARD-Doku, wie man sagt, aus dem Herbst 2018: Dort kommt auch der Parteichef Jörg Meuthen zu Wort (ab 42:40). Er sagt: „Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Linke Parteien und politische Korruption

Die taz lobt die aktuelle Wohnungspolitik sogenannter linker Parteien (sie meint skurrilerweise Grüne, SPD und Linkspartei). Dabei erwähnt sie nebenbei ein paar aufschlussreiche Zahlen. Es geht um die kommunale Berliner Wohnungsbaugesellschaft GSW, die vor 15 Jahren von der Berliner rot-roten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Verfassungsfeinden

Das Grundgesetz ist nicht das schlechteste. So sagt man und das ist nicht ganz falsch. Es wird dort weder Kapitalismus gepredigt noch das Privateigentum an den Produktionsmitteln für sakrosankt erklärt. Vielmehr ist es das Eigentum, das verpflichtet. Ein Satz übrigens, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Neues von der Geisterbahn

Der Deutschen Bahn sind versehentlich ein paar aktuelle Zahlen zu ihrer Finanzplanung in die Öffentlichkeit gelangt. Das führende Avantgardemedium Deutschlands, die Rheinpfalz, schrieb vor kurzem in ihrer Printausgabe, dass die DB internen Planungen zufolge in den kommenden fünf Jahren alleine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Medien, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Einige sehr grundlegende Gedanken zur Theorie der intellektuellen Abgehängtheit in der Provinz

„Die Bourgeoisie hat das Land der Herrschaft der Stadt unterworfen. Sie hat enorme Städte geschaffen, sie hat die Zahl der städtischen Bevölkerung gegenüber der ländlichen in hohem Grade vermehrt und so einen bedeutenden Teil der Bevölkerung dem Idiotismus des Landlebens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Medien, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Verkaufe sozialkritisches Bild von Gerhard Richter

Nabend allerseits, da ich finanziell gerade unter Druck, wie man sagt, stehe, verkleinere ich meine Kunstsammlung und trenne ich mich schweren Herzens von diesem Övre von Gerhard Richter: Der Meister hat es 1973 gemalt, Öl auf Leinwand, 1,20 x 0,80 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kunst, Lebensweisen | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Das asoziale Deutschland und die Zimtbrötchen

Berliner kennen die Biobäckerkette Beumer und Lutum. Die suchen des öfteren Bäckereifachverkäufer. Zum Gehalt der auf ein Jahr befristeten Stelle steht in einer Online-Anzeige von Beumer und Lutum: Der Stundenlohn bewegt sich je nach Erfahrung im Verkaufsbereich zwischen 9,15 und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen