Monatsarchiv: Oktober 2009

Kein Zufall 2 (Vorstadt)

(Fotos: genova)

Veröffentlicht unter Architektur, Fotografie | 3 Kommentare

Kein Zufall 1 (Landschaft)

(Foto: genova)

Veröffentlicht unter Fotografie | Kommentar hinterlassen

SPD: Auch Scheer schmeißt hin

Die einzigen beiden SPD-Politiker, die ich jemals in diesem Blog gelobt habe, sind Andrea Ypsilanti und Henning Scheer – letzteren erst vor knapp vier Wochen. Und was machen sie jetzt? Sie „schmeißen die Brocken hin“ (welche Brocken sind da eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kurzkritik der neuen Bundesregierung

Guttenberg wird Waffenlobbyist und euphemistisch Verteidigungsminister genannt, der bisherige euphemistisch Verteidigungsminister genannte Jung wird Arbeitsminister, der euphemistisch liberal genannte Arzt Rösler wird Lobbyist der Privatkassen und boxt die Kopfpauschale bei den Leistungen kürzenden gesetzlichen Kassen durch, und der erklärte Gegner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Kurze Vorbemerkung zu „Adorno und der Jazz“

Bersarin von Aisthesis und Momoroulez von Metalust und Subdiskurse (siehe Blogroll) sowie ich haben kürzlich lose verabredet, ein paar Adorno-Aufsätze zur Ästhetik und zum Jazz zu lesen und darüber zu reden. Eine schöne Idee. In den letzten Tagen habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogs, Kritische Theorie, Kunst, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 51 Kommentare

Jack Wolfskin: Im System zuhause

Auch auf einem Dreitausender mit der Verwertungslogik per du: Der Wanderausstatter Jack Wolfskin hat, unter anderem, die taz abgemahnt, ihre Tazze nicht mehr auf bestimmte Produkte aus dem Outdoor-Bereich aufzusticken. Der Designer Roland Matticzk hat die Pfote zwar schon 1979 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogs, Design, Kapitalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

So geht das: Vermögen verdoppelt, Steuerlast halbiert

Nichts neues, alles bekannt, und doch angesichts des zu erwartenden schwarz-gelben Koalitionsvertrages wieder erwähnenswert: Die Reichen werden immer reicher. Glücklicherweise gibt es ein paar sozial denkende Reiche, die das offen zugeben. So etwa die 45 Millionäre, die den Appell Vermögensabgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sloterdijk, Cicero, Sarrazin

Ich habe Verständnis für jeden, der aufgrund dieser drei Namen nicht weiterliest. Würde ich auch nicht machen. Dennoch ein kurzer Satz zu einem Beitrag des sogenannten Philosophen im sogenannten Fachblatt für Rechtsintellektuelle  über den sogenannten Integrationsexperten. Im Cicero behauptet Sloterdijk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Nur wütend wird die Wurst zum Knüppel!

Gerade entdeckt und schon entzückt und neu in der Blogroll: Sender Freies Neukölln. (Dort habe ich auch die Überschrift geklaut.)

Veröffentlicht unter Berlin, Blogs | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wer lügt: Anne Will oder die Linkspartei?

Eine Kleinigkeit, aber eine interessante: Die Redaktion von Anne Will hat für die Sendung vom vergangenen Sonntag, 18. Oktober (Thema: „Keine Chance für Ali und Ayse – Gemüse verkaufen statt Karriere machen?“), die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Sevim Dagdelen, zuerst ein- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare