Monatsarchiv: Dezember 2015

Architektur und Dogma 7 – Ungers und Quadrate als Vision

Architekten haben ein schlechtes Image. Das liegt entweder daran, dass sie sich dem Geschäft verschreiben, der Bauwirtschaft, die, ob nun funktionalistisch, postmodern oder zeitgeistig anders geprägt, selten Gutes hervorbringt. Ein Architekt ist dann nichts anderes als ein Dienstleister, der Termine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

o.T. 300

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

„…uns Eigentum in der deutschen Hauptstadt zuzulegen“

Die FAZ schreibt erfrischend, wie man sagt, deutlich über die Realitäten des Berliner Wohnungsmarktes: Wer verstehen will, was auf dem Berliner Immobilienmarkt los ist, muss ins Ausland blicken. Zum Beispiel nach Schanghai: Es ist ein milder Herbsttag, die Familie aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Ich wünsche eine gesegnete Weihnacht

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie | 1 Kommentar

o.T. 299

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Eine vorweihnachtliche Bemerkung zur größten Katastrophe der Menschheit

Klaus Gallas schreibt in seinem Reclam-Heftchen „Athen“: Im Jahre 380 erklärt der Kaiser des Römischen Reiches das Christentum zur alleinigen Staatsreligion. Insbesondere die griechische Philosophie mit ihren Ansätzen zu selbstständigem Denken hielten die früheren Kirchenväter für gefährlich und dem Glauben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

o.T. 298

. . . . (Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 4 Kommentare

o.T. 297

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Plauen und Bibi: Idiotie als Ergebnis neoliberaler Verhältnisse

Ein weiteres kleines Beispiel für die rechte Idiotie, die sich seit ein bis zwei Jahren auf deutschen Plätzen breitmacht und sich Pegida, Montagsmahnwachen, Endgame, Bürger gegen Flüchtlingsheime oder neuerdings „Wir sind Deutschland“ nennt. „Wir sind Deutschland“ hat den vielsagenden Slogan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

o.T. 296

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen