Archiv der Kategorie: Essen & Trinken

„Tiere essen“ oder: Für eine neue Verbotskultur

Jonathan Safran Foer schrieb 2009 in Tiere essen (S. 305): Der Verbraucher sollte sich nicht selbst entscheiden müssen, was grausam und was gut, was umweltschädlich und umweltverträglich ist. Grausame und schädliche Nahrungsprodukte sollten verboten werden. Wir brauchen nicht die Wahlfreiheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Essen & Trinken, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Zum Reinbeißen

Ich enthülle nun beiläufig eines der größten Geheimnisse zeitgenössischer Architekturforschung: Warum ist historistische Architektur bei der Masse so beliebt? Weil sie reinbeißen möchte. Gib der Masse eine Architektur von der Anmutung einer Sachertorte. Sie kann nicht widerstehen. (Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Architektur, Essen & Trinken, Fotografie, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Nudelgericht preisgünstig abzugeben

Da Nudelwaren in deutschen Supermärkten wegen deutscher Hamsterer nach wie vor Mangelware sind, präsentiere ich hier ein Beispiel gelebter Solidarität: Ich gebe dieses fertig gekochte und sehr schmackhafte Nudelgericht (Spätzle mit Sahne) gegen ein geringes Entgelt (19,90 Euro + Mwst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Fotografie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Möbel und der Müll

Ulf Meyer schreibt in der FAZ (19.2.20, S. 11) über eine Ausstellung im Vitra Design Museum zum Thema Wohnkultur: Heute ist die Wohnung mehr Ware als Inszenierung. Möblierung folgt den Gesetzen der „Fast Fashion“ und versteht sich nicht mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design, Deutschland, Essen & Trinken, Kapitalismus, Kritische Theorie, Linke, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Herrlich revolutionär

Der Gastrokritiker Jakob Strobel Y Serra schreibt in der FAZ (Datum ist mir leider entfallen) über das Restaurant Sosein in der Nähe von Nürnberg: Ohne Radikalität gibt es keinen Fortschritt in der Küche. Deswegen ist es vollkommen legitim, wie Felix … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Essen & Trinken, Gesellschaft, Kapitalismus | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Herrlich revolutionär

Die RAF und Helmut Kohl – neue Erkenntnisse

Dieses Foto wurde mir kürzlich aus einschlägigen Kreisen zugespielt und es beweist, dass die Geschichte der RAF umgeschrieben werden muss. Bislang ging man davon aus, dass die Leute um Hogefeld und Grams die RAF ab Sommer 1984 neu aufgebaut haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Essen & Trinken, Geschichte, Politik, Postmoderne, Sonderbare Orte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Robert Pfaller: Von Verboten und Regression

„Lächerlich und bedenklich finde ich nur die in manchen westlichen Ländern bereist beobachtbare Tendenz, das Zigarettenrauchen zu verbieten und das Haschischrauchen zu erlauben.“ Schreibt der mir eigentlich genehme Wiener Philosoph Robert Pfaller in Kurze Sätze über ein gutes Leben, 2015. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Da könnte was dran sein

(Foto: genova 2017)

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kurz etwas zum deutschen Donald Trump

Endlich sagt´s mal einer: Über Tote nur Gutes? Geht leider nicht: Helmut Kohl war provinziell, patriarchalisch, abwehrend gegenüber Ausländern, herablassend zu Intellektuellen – und ganz gewiss kein Glücksfall für Deutschland. Schreibt auf Spiegel-online Michael Sontheimer, Historiker und Sohn des Politikwissenschaftlers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Deutschland, Essen & Trinken, Politik | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Ein Osterspaziergang und die Inthronisierung des neuen Gottes

Es folgen ein paar Gedankenschnipsel. Ein Tiermarkt in Athen. Dort wird jedes Tier in seine Einzelteile zerlegt und präsentiert: Köpfe, Nieren, Leber, Herzen, Fell, Kutteln, Augen, Füße, Gallen, Lungen Blut, alles.  Die Händler knoten auch gerne verschiedene Innereien zusammen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Essen & Trinken, Europa, Gesellschaft, Lebensweisen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Deutsche nicht genussfähig

Die Frankfurter Polizei hat Fernbusse überprüft. Die FR berichtet in einer bizarren Meldung: Kontrolliert wurden insgesamt 345 Personen, rund 600 Gepäckstücke und 214 Ausweisdokumente. Die Polizei nahm sechs Menschen wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz vorübergehend fest und stellte darüber hinaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Essen & Trinken, Gesellschaft, Lebensweisen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Essen und satt werden

Der Berliner Sternekoch, wie man sagt, Stefan Hartmann, musste vergangenes Jahr sein Restaurant in Kreuzberg schließen. Er spricht im Interview mit der Berliner Zeitung über Geschmack: Aber gehört Kritik nicht dazu? Natürlich. Aber wenn jeder meint, sein Geschmack sei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Berlin, Deutschland, Essen & Trinken | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Eindimensionale Betrachtung des Satzes „´Ne Tasse Kaffee, bitte“

Jenseits aller Statistiken ist es die konkrete Anschauung, die Erkenntnis ermöglicht. Zumindest, wenn man sie zulässt. Ich sitze im ICE, es erscheint ein Mensch im Mittelgang, der einen schmalen Wagen vor sich herschiebt und fragt, ob man einen Kaffee oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Essen & Trinken, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Mehr braucht man nicht zum Glücklichsein

Wie nett das Leben sein kann: Man braucht nur gutes Essen, schöne Frauen, ein bisschen Arbeit für alle und ein zivilisiertes Klo. Alles vorhanden in der Sonnenallee, Neukölln. (Foto: genova 2013)

Veröffentlicht unter Berlin, Essen & Trinken, Sonderbare Orte | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Sie nennen es Essen

Holland und Esskultur: zwei Begriffe, die man gemeinhin nicht in Verbindung bringt. Versucht man es doch, wird es desaströs. Es gibt in Holland keine Esskultur. Es gibt nur Nahrungsaufnahmekultur. Die besteht in der Regel darin, dass man ein Stück Abfallfleisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Geschichte, Gesellschaft, Lebensweisen | Verschlagwortet mit | 18 Kommentare

Ein belegtes Brot mit Schinken – Schinken!

Eigenwerbung: „Wir kaufen Wurst & Schinken aus ganz Europa und geben diese saubillig an Sie weiter.“ Wurst-Sonderposten-Markt – die Etwas Andere Fleischerei – Und in der Rubrik „über uns“ liest man zur Entstehungsgeschichte des Sonderpostenmarktes: „Fleischermeister Kämpf und Fleischermeister Skerra … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Berlin, Essen & Trinken, Lebensweisen | Kommentar hinterlassen

Ilse Aigner: das nette Gesicht der Korruption

Randnotiz zur politischen Kultur: Die sogenannte Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat die Ampelkennzeichnung für Lebensmittel abgelehnt und mit manipulierten Ergebnissen einer Umfrage argumentiert. Zwar würden, sagt die Umfrage in Wahrheit, die Ampel gerade „bildungsferne Schichten“ verstehen und vielleicht auf manche Pizza … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Essen & Trinken, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare

Deutsche Gemüsekunde

Man lernt nie aus, auch nicht beim Einkaufen. Deutschen Spitzkohl kannte ich schon: Deutsche Bundmöhren noch nicht. Oder ist ein deutscher Bund Möhren gemeint? Was unterscheidet einen deutschen Bund von einem nichtdeutschen? Oder ist das Bund gemeint? Oder haben sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Essen & Trinken | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Günter Wallraff? Nie gehört!

So funktioniert Öffentlichkeitsarbeit: Ein Azubi eines pfälzischen Luxusrestaurants bat kürzlich Günter Wallraff um Hilfe. Der 16-jährige musste 80 Stunden die Woche arbeiten und wurde „körperlich und psychisch“ schikaniert. Andere Azubis dort berichteten das gleiche. Wallraff ruft nun bei dem Restaurantchef … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Essen & Trinken, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Klickabel (1) – Enveloop

Ob wir das Internet brauchen oder ob jetzt alle nur noch stumpf vorm PC hocken und was besser ist, Netz oder Print: Die Diskussion ist mir derzeit zu ermüdend. Oder auch zu kompliziert, wer weiß. Hin und wieder findet man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Blogs, Essen & Trinken, Internet, Klickabel | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Nachhaltig betrunken

Es gibt einen „Rat für Nachhaltigkeit“, von der Bundesregierung ins Leben gerufen. Ihm gehört Christiane Underberg an. Sie ist tatsächlich von dem Underberg, auf den man mitkommen soll. Was macht sie in dem Rat? Die Nachhaltigkeit von Underberg erklären? Macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Essen & Trinken | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Schwarzwald-Milch

In einer Confiserie in Freiburg, alles sauteuer, steht, man verwende nur „Schwarzwald-Milch“. Hört sich gut an, aber was soll das sein? Kühe, die im Schwarzwald auf Wiesen stehen? Oder stehen die im Schwarzwald in abgedunkelten Ställen und kriegen Tierreste zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Städte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ein Gefühl von Kultur in Nordfrankreich

Zurück aus Frankreich. Schon angenehm, das Land. Die Umgangsformen sind angenehmer, „Bonjour, Monsieur“ allerorten. In Deutschland ist das komplett verloren gegangen. Im Café in Rouen sagte ein Mann zu der Kellnerin, der Tee sei „für die Dame“ („pour Madame“). Wunderbar. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Essen & Trinken, Frankreich | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zu Besuch bei Pina Bausch

Ich habe in der Pause der Aufführung im Tanztheater von Pina Bausch Sauerkraut mit Bratwürstchen gegessen, superlecker. Das Kraut war zwar schon ziemlich durch, aber trotzdem gut, die Würstchen erst recht. Ein Gaumenschmaus, und die Sorge, dass die Pausenzeit nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen & Trinken, Kunst, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen