Archiv der Kategorie: Geschichte

Die Berliner Mauer und die westdeutsche Geschichtsklitterung

Zurzeit steht in einem Bundestagsnebengebäude in Berlin diese für die Öffentlichkeit kostenlos zu besichtigende Installation: Es geht um die Mauertoten. Ben Wagin heißt der Künstler, und laut der Pressestelle des Bundestages folgen „die Mauersegmente dem ursprünglichen Verlauf der Mauer, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Geschichte, Kunst | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sensation: Die letzten Fotos des New Yorker WTC entwickelt

Ich weilte, wie man sagt, am Morgen des 11. September 2001 aus privaten Gründen in New York. Ich war früh aufgestanden, um in der blauen Stunde noch ein paar Fotos des World Trade Centers zu knipsen. Die beiden folgenden Bilder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Fotografie, Geschichte, Sonderbare Orte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

o.T. 389

Ein Foto aus vergangener Zeit in einer Ausstellung in Ludwigshafen über vergangene Zeit: Gastarbeiter kurz nach ihrer Ankunft in den 1960er Jahren in Deutschland, noch ohne ihre, wie man sagt, Frauen, vor moderner, teilweise organischer Architektur mit hyperbolischem Dach, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Geschichte, Gesellschaft, o.T. | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Le Corbusier und die Barbarei

1926 sollte der Völkerbund, der Vorläufer der UNO, in Genf ein neues Hauptquartier bekommen. Man lobte einen Architekturwettbewerb aus, an dem auch Le Corbusier mit einem modernen Entwurf teilnahm. Es folgte eine der wohl ersten großen Auseinandersetzungen zwischen traditioneller und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die schöne, autoritär verodnete Stadt

Die europäische Stadt, von der wir heute reden, ist zum Teil selbst das Ergebnis einer gigantischen historischen Zerstörung. Das Musterbeispiel ist die beliebteste Stadt überhaupt, Paris, wo Baron Haussmann quer durch die alte Stadt Schneisen und Sichtachsen schlug. Diese großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte, Kapitalismus, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Von deutschen Helden

Alexander Gauland von der AfD will „stolz sein auf Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“. Er will offenbar die Stimmen der paar deutschen Nazis, die noch nicht AfD wählen. Wie auch immer: Vor ein paar Tagen weilte ich, wie man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

„… immer auf dem bekannten Wege“

Goethe berichtet in der Italienischen Reise über seinen abendlichen Aufbruch am Brenner mit der Kutsche Richtung Süden: Ich packte ein und um sieben fuhr ich vom Brenner weg. Wie ich gehofft hatte, ward die Atmosphäre Herr der Wolken und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Europa, Geschichte | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Bauakademie und die Reichsbürger

Oliver Elser, Kurator am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt, und andere forderten kürzlich in der FAZ (20. März, S. 12), beim geplanten Wiederaufbau der Bauakademie von Karl Friedrich Schinkel in Berlin nicht die gleichen Fehler zu machen wie beim Berliner Stadtschloss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Geschichte, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Von der zweckmäßigen Schönheit des sich Schüttelns

Die Shaker – religiöse Neuankömmlinge in den USA, die sich schüttelnd und hart arbeitend durch die Prärie zogen – schrieben kurz vor 1800 in ihren Leitsätzen: Jede Kraft erzeugt eine Form, jeder Gegenstand kann vollkommen genannt werden, der genau den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte, Kapitalismus, Religionen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Kreuz mit dem Kreuz

Das perfekte Symbolbild der deutsche Reaktion, das im Entstehen befindliche Berliner Stadtschloss, soll nun nicht nur die Kuppel wiederbekommen, sondern auch das vergoldete Kreuz obendrauf. Ausgerechnet die FAZ kritisiert das Vorhaben deutlich. Andreas Kilb schreibt: Die Debatte über das Kuppelkreuz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Geschichte, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar