Archiv der Kategorie: Architektur

Betrachtung eines Hauses am Bach

Ein Haus an einem Bach in der Innenstadt von Mantua in Italien: Was macht das Haus interessant? Das Heterogene. Wir haben ein Kellergeschoß ohne Ornament und dann eine Schauseite auf der Bachseite, die sich wiederum nur über drei Etagen erstreckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kabelwerk Wien: Wie man gut und günstig wohnen kann

Ein neuer Stadtteil in Wien, außerhalb des Zentrums, gebaut vor rund zehn bis 15 Jahren auf dem Gelände einer ehemaligen Kabelfabrik, die 1996 schloss. Danach wurde der Bereich kulturell zwischengenutzt, wenig später begannen nach einem breit angelegten Bürgerbeteiligungsverfahren die Bauarbeiten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Becher etc. reloaded

Eine angenehme Fotoausstellung (leider soeben zuende gegangen) im Berliner Deutschen Architekturzentrum, daz. Ein Fotograf namens Constantin Meyer bringt quasi Stillleben von innerstädtischen und in der Regel nicht beachteten Perspektiven. Parkhäuser, Alltagsarchitektur, Schlendrian. Eigentlich nichts Neues. Die Becher-Schule lässt grüßen, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Düsseldorf, Fotografie, Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Thesen für eine unsoziale Stadt

Berlin spiegelt sich ein ein paar Jahren selbst. Man findet die Stadt – und eigentlich sich – ganz toll, vor allem, weil die Stadt wächst. Die Berliner Zeitung, in der Regel seriös und lesenswert, versteigt sich einer Rezension einer Ausstellung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Warum es in Mantua schön ist

Ein Platz- Piazza delle Erbe – mit einem Restaurant im oberitalienischen Mantua: Über einem Bogengang aus dem zwölften Jahrhundert wurde eine Art begehbare Freiluft-Empore eingerichtet. Die dafür nötigen Stützen hat man einfach vor die Pfeiler des Bogengangs gestellt. Keine besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Le Corbusier und die Barbarei

1926 sollte der Völkerbund, der Vorläufer der UNO, in Genf ein neues Hauptquartier bekommen. Man lobte einen Architekturwettbewerb aus, an dem auch Le Corbusier mit einem modernen Entwurf teilnahm. Es folgte eine der wohl ersten großen Auseinandersetzungen zwischen traditioneller und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Suizidales Gebäude mit Knastatmosphäre“

Eine Schulerweiterung von AFF Architekten in Berlin: Viel Sichtbeton, viel Skulpturales. Bei Baunetz, wo das Gebäude vorgestellt wurde, üben Leser eine Menge Kritik: Die Oberfläche Beton wird unbewußt mit ganz anderen Emotionen verknüpft, wie das beim geschulten Fachmann der Fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Es bleibt spannend

In Berlin wird demnächst mal wieder ein Stadtviertel eröffnet, in Friedrichshain, an der Spree. Es hat noch keinen Namen, dafür der zentrale Platz darin: Mercedes Platz. Ohne Bindestrich, wohlgemerkt, und alle Zeitungen schreiben das genau so, wie Mercedes das will. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Neoliberalismus | 2 Kommentare

Kurze Bemerkungen zu einer Scheune

Die steht in der Po-Ebene: Ein bemerkenswertes Gebäude. Es ist auf den ersten Blick eigentlich ein reiner Zweckschuppen, der durch ein paar Gesten aufgewertet wurde. Die haben es in sich: Zum einen gibt es einen Haupttrakt und zwei in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Kommentar hinterlassen

„Die Folklore latscht immer der Hochkultur nach“

Am Ende einer dahinplätschernden Diskussion zwischen dem Architekturtheoretiker und -kritiker François Burkhardt und dem Architekturkritiker und -theoretiker Dietmar Steiner über Architektur, Design, Moderne, Postmoderne, Utopien, Regionalismus, Zeitläufte, wie man sagt, und so weiter in Wien meldet sich ein Zuschauer zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | 2 Kommentare