Archiv der Kategorie: Architektur

Kurze Abhandlung über eine Wand im Lombardischen

Eine Wand, die es in sich hat: Unterschiedliche Wandstärken, zum Teil in Sichtbeton, zum Teil in einer anderen Betonart ausgeführt, deren Name ich nicht kenne. Dazu kommen, sozusagen als Sockel, ein paar Kuben, die als Pflanzenbehältnisse dienen. Vermutlich ein Witzbold … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design, Italien | Kommentar hinterlassen

Italia moderna – otto

Teil acht unserer massenkompatiblen Serie über moderne italienische Architektur. Wir beginnen mit diesem fünstöckigen Kasten in Parma, der an gemäßigten norddeutschen Expressionismus erinnert. Die Fensteröffnungen sind mehrstufig in der Fassade nach innen versetzt, die zwei Spalten mit schmalen, schießschartenartigen Fenstern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Deutsche Realitäten

So etwas wird dem deutschen Hausbauer als nachzuahmendes Beispiel nahegebracht. Kein weiterer Kommentar. (Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Berlin | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Balkonien in Montpellier

„Jede Wohnung braucht dringend einen Balkon“ schreibt Peter Richter in der Süddeutschen Zeitung (31.8., S. 17) in der Besprechung eines Wohnneubaus in Montpellier (Architekt: Sou Fujimoto), dessen Fassade auffällig und massiv von weit auskragenden Balkons geschmückt ist. Balkone sind hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Frankreich | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Paolo Porthogesi: Ausklang der modernen Architektur (1)

Fortsetzung dieses Artikels über den Ausklang der modernen Architektur von Paolo Portoghesi. Portoghesi scheiterte – so das Fazit des ersten Teils – bei der Definition des Postmoderne-Begriffs. Aber er hat selbst – zumindest zum Teil – ganz gute Sachen gebaut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Waschbeton 2

Teil zwei unserer Waschbetonserie. Verschlussstein eines Regenwasserkanals:(Foto: genova 2018)

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Bindermichlkirche in Linz

Die Bindermichlkirche in Linz: Ab 1954 gebaut, und zwar von Friedrich Reischl (1911-1990), der seit der Gründung der Hermann-Göring-Werke in Linz im dortigen Baubüro beschäftigt war. Man stößt in dieser Region öfter auf nazibelastete Architekten, die nach dem Krieg gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Uns aber erfüllet stolze Freude“ – Gesellschaftsgeschichte am architektonischen Fallbeispiel

Wenn Kunst, wenn Qualität, wenn großartig Gelungenes untergeht, verlieren wir immer. Alle. Das sagt der bayrische Dokumentarfilmer Dieter Wieland über den 2009 erfolgten Abriss der brutalistischen Auferstehungskirche (Foto) im Dörfchen Sailauf, Spessart. Die Geschichte vom Bau und vom Abriss der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Habermas – moderne und postmoderne Architektur

Jürgen Habermas ist nun 90. Was fällt mir dazu ein? Eine äußerst verdienstvolle Rolle im Historikerstreit, seinerzeit in den 1980ern. Wie die Machtkonstellation in diesem Fall wohl heute aussähe? Würden die Reaktionären und Rechtsradikalen heute genauso deutlich abserviert? Dann das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gesellschaft, Kritische Theorie, Linke, Postmoderne | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Moderne Architektur, die altern darf

Im Folgenden geht es um eine Kirche in Puchenau (Oberösterreich), 1975 neben die ab 1963 errichtete Wohnsiedlung gebaut, von dem Ex-Nazi-Architekten Roland Rainer, wie die Siedlung selbst. Rainer realisierte hier einen hervorragenden modernen Flachbau, der zumindest äußerlich die Errungenschaften reflexiver … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen