Monatsarchiv: Juni 2015

Merkel, Troika und Co.: Wo bitte geht es nach Den Haag?

George W. Bush und Konsorten haben 2003 völkerrechtswidrig (und gegen jede menschliche Regung) den Irak überfallen. Es hatte und hat keine juristischen Konsequenzen. Angela Merkel und Co. haben fünf Jahre lang Griechenland einer neoliberalen Behandlung unterzogen. Ergebnis: 25 Prozent Wirtschaftsschrumpfung, tausende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Kapitalismus, Linke, Medien, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

o.T. 258

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Eine zornige Anmerkung zu Amzig/Leipdam

Was kann man machen, wenn man auf der Durchreise in Amsterdam landet, dort fünf Stunden Zeit hat und es dauerregnet? Nicht viel, so stellte ich kürzlich fest. Es gibt in der gesamten Innenstadt, also südlich in etwa bis zum Rijksmuseum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Aufmerksamkeitsökonomie, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

o.T. 257

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

U-Bahn-Bau in Berlin: Senat gibt Steuerverschwendung offen zu

Der Berliner Verkehrssenator Andreas Geisel am Wochenende: „Wenn wir den Autoverkehr in der wachsenden Stadt Berlin zurückdrängen wollen, dann geht das nur, wenn wir den Nahverkehr ausbauen. Dazu gehört auch die Straßenbahn. Man muss nur einmal die Baukosten vergleichen: Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Karl Marx und die größte Zeitung der Welt

Isaiah Berlin schreibt in seiner Biographie über Karl Marx (England 1938) über die Zeitung New York Daily Tribune, für die Marx schrieb: „Die New York Daily Tribune war ein radikales Blatt, Gründung einer Gruppe amerikanischer Anhänger Fouriers, hatte zu dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Linke, Medien, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

o.T. 256

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

o.T. 255

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Mut zur Lücke

Arno Brandlhuber kümmert sich um Mini-Baulücken in Berlin-Mitte, die entstanden sind, weil der DDR-Plattenbau keine konkaven bzw. konvexen Platten produzierte und die Platten darüber hinaus nur in einem festen Format verfügbar waren. Alle nicht rechtwinkligen Anschlüsse an Baubestand hinterließen deshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Berlin, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

o.T. 254

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen