Archiv der Kategorie: Politik

Dirk Müller und die echten Männer

Noch ein Abgerutschter: Dirk Müller, vormals Mr. Dax im deutschen TV, trifft und solidarisiert sich mit dem rechstradikalen russischen Rockerclub Nachtwölfe. Mit dabei ist auch der neue Star der rechten Verschwörerszene, die ehemalige Kabarettistin Lisa Fitz, bekannt geworden durch einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Medien, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Kurze Anmerkung zu formalen Aspekten der vier schönsten Politiker Deutschlands

Es ist ungerecht, Politiker nach dem zu beurteilen, was sie sagen, sagte einmal jemand. Und das zurecht: Politiker stecken in Sachzwängen fest, müssen sich von Lobbygruppen bequatschen lassen und hängen dem Kapital mit seinen Forderungen nach Ausweitung der Renditebildungsmöglichkeiten an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Die Welt und das Zimmermädchen

Die Welt berichtet im April über Protestaktionen spanischer Zimmermädchen und lässt ein solches fragen: Vorläufiger Versuch einer Antwort: Liebes Zimmermädchen, du kriegst unter anderem deshalb nur zwei Euro, weil es prokapitalistische, rechte, ausbeuterische Scheißzeitungen wie die Welt gibt, die solche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kevin Kühnert und der Mindestlohn

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Der Juso-Chef Kevin Kühnert hat jüngst eine Aussage getroffen, die über „No GroKo!“ und „Erneuerung!“ hinausgeht. Ehrlich! Er fordert einen Mindestlohn von mindestens zwölf Euro. So weit, so selbstverständlich. Bemerkenswert kapitalaffin ist allerdings die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Berlin und Senioren und Profit

Ein weiteres Beispiel für die partielle Asozialität unseres Gemeinwesens: In Berlin-Mitte, direkt am Hackeschen Markt, muss jetzt ein Altersheim schließen. Grund: laut Tagesspiegel die Renditeinteressen des Grundstückeigentümers: Besonders mit Büroflächen könne man in guten Lagen höhere Margen erzielen als im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

„Für Sozialismus auf dem Wohnungsmarkt“

Ein hervorragendes Interview im Tagesspiegel mit Leute der Interventionistischen Linken. Sie fordern das Selbstverständliche, was in einer neoliberalisierten Gesellschaft naturgemäß als linksradikal gilt. Ein paar Auszüge: Wir wollen den Markt nicht regulieren, wir wollen ihn abschaffen. Wir sehen die privaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wohnen oder Kapitalismus: Kleiner Bericht von der Mietenwahnsinndemo

Eine Demo letzten Samstag gegen Gentrification mit immerhin 13.000 (FAZ) respektive 15.000 (taz) Teilnehmern in Berlin. Angenehme Stimmung, engagiert, viele kleine Initiativen, die seit Jahren aktiv und gut vorbereitet sind. Sogar ein Altersheim in einem Kleinbus war dabei. Entzückende Rentnerinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

Gift gegen Gentrifizierung

Eine Meldung aus dem real existierenden Kapitalismus, FAZ: Milliardäre kaufen Luxuswohnungen in London: Das war bisher willkommen. Nach dem Anschlag von Salisbury könnte sich das ändern. Und: Nach einer Recherche von Transparency International befinden sich in London rund 40.000 Immobilien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Quandts oder: besondere geistige Leistungen

Kürzlich im Spiegel: Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW in Kürze 1,1 Milliarden Euro aufs Konto. Hintergrund: Der Autokonzern hat im vergangenen Jahr 8,7 Milliarden Euro Gewinn gemacht. Nach dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat sollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Einige grundsätzliche Bemerkungen zum Thema Fakenews/Lügenpresse

(Foto: genova 2016)

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Politik, Rechtsaußen | Kommentar hinterlassen