Archiv der Kategorie: Berlin

Berlin und Senioren und Profit

Ein weiteres Beispiel für die partielle Asozialität unseres Gemeinwesens: In Berlin-Mitte, direkt am Hackeschen Markt, muss jetzt ein Altersheim schließen. Grund: laut Tagesspiegel die Renditeinteressen des Grundstückeigentümers: Besonders mit Büroflächen könne man in guten Lagen höhere Margen erzielen als im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

„Für Sozialismus auf dem Wohnungsmarkt“

Ein hervorragendes Interview im Tagesspiegel mit Leute der Interventionistischen Linken. Sie fordern das Selbstverständliche, was in einer neoliberalisierten Gesellschaft naturgemäß als linksradikal gilt. Ein paar Auszüge: Wir wollen den Markt nicht regulieren, wir wollen ihn abschaffen. Wir sehen die privaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wohnen oder Kapitalismus: Kleiner Bericht von der Mietenwahnsinndemo

Eine Demo letzten Samstag gegen Gentrification mit immerhin 13.000 (FAZ) respektive 15.000 (taz) Teilnehmern in Berlin. Angenehme Stimmung, engagiert, viele kleine Initiativen, die seit Jahren aktiv und gut vorbereitet sind. Sogar ein Altersheim in einem Kleinbus war dabei. Entzückende Rentnerinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

Interessante Gedanken zu Körperausscheidungen

Eine Punkband namens Pisse aus Hoyerswerda spielt in Berlin und singt im ersten Lied: Du bist perfekt Das Arschloch, das sich selber leckt. Das berichtet die taz. Fäkalien und überhaupt Körperausscheidungen sind ein immer interessantes Thema, nicht nur für Punks … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gesellschaft, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Sozialdemokratische Ratlosigkeit und das Beherbergen

Vielleicht kann man das Desaster der SPD mit dem Desaster der Wohnungsbaupolitik vergleichen. Es gibt da Analogien. In beiden Bereichen gab es einmal einen sozialen Ansatz, vernünftige Grundsätze mit einem klaren Leitmotiv. In den 20er Jahren erstellten Berliner kommunale Wohnungsbaugesellschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin | 62 Kommentare

Kluge Bemerkungen einer grünen Politikerin zur systematischen Ausbeutung

Ganz interessant, was Franziska Eichstädt-Bohlig, Architektin und Stadtplanerin und von 2006 bis 2009 Fraktionsvorsitzende der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, aktuell im Tagesspiegel über Gentrification schreibt: 2016 wurden Baugenehmigungen für 25.063 Wohnungen erteilt, bis September 2017 für 17.817 Wohnungen. Das entscheidende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Erstklassige Uferlage – äußerst ertragreich

In Berlin eigentlich nur noch eine Randnotiz: Die East Side Gallery, also der noch stehende Mauerteil auf Ostberliner Seite, soll in Teilen „weichen“, wie man sagt, weil dort ein Investor Luxuswohnungen bauen will. 62 Mietwohnungen „für Singles und Familien“ und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | 16 Kommentare

Infiltration

Die AfD-Fraktion im Bundestag soll nun drei Ausschüssen vorsitzen: Haushalt, Recht und Tourismus. Bemerkenswert sind die Kandidaten, denen die Fraktion diese Rollen zuteilen will. Peter Boehringer, Verschwörungstheoretiker, Anhänger der New-World-Order-Idee, Hetzer („Merkelnutte“). Interessanterweise Mitglied in der Hayek-Gesellschaft wie auch Beatrix … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Ein Sneaker und die Leidenschaft der Menschen in Berlin

Die BVG, Betreiberin der öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin, hat jetzt einen Sneaker (neumodischer Turnschuh) herausgebracht, der gleichzeitig als Jahresticket dient. Man zeigt bei einer Kontrolle einfach den Schuh her. Damit die Aufmerksamkeit gesteigert wird, ist die Auflage auf 500 Schuhpaare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Mehr Mut

Der Tagesspiegel denkt über die Frage nach, ob Wohnhochhäuser die Wohnungsnot lindern können. Hochhäuser bedeuten einen erhöhten Bauaufwand, weil gesonderte Fluchtwege und nicht entflammbare Materialien eingesetzt werden müssen. Das ist aber letztlich egal, denn die Gewinnspannen sehen derzeit wie folgt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen