Schlagwort-Archive: Islam

CharlieHebdo-Idioten

Der Westen hält viel darauf, Religionen kritisieren zu dürfen. In der Tat ist das ein zivilisatorischer Fortschritt. Die Mohammed-Karrikaturen des Satire-Magazins Charlie Hebdo sind es nicht, weil der Einsatz billig ist. Für uns, wie man sagt, ist es ein Leichtes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frankreich, Gesellschaft, Religionen | Verschlagwortet mit , | 44 Kommentare

Was der Islam mit einem Wasserschlauch zu tun hat

Der Deutschlandfunk erklärt derzeit den Islam, Sure für Sure. Ein nettes Unterfangen, wird so doch Leuten wie mir das Religiöse nähergebracht. Ich bin leider immer wieder frustriert über das Kindergartenniveau, das einem im Koran entgegenschlägt, wie man sagt. Die Banalität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen | Verschlagwortet mit | 21 Kommentare

Andalusien zu Zeiten der Mauren und Europa heute

Verblüffend, wie sehr sich das westliche Bild des Islam gewandelt hat: Das Foto zeigt ein Plakat einer Ausstellung im Jahr 19oo in Paris über „Andalusien zu Zeiten der Mauren“. (Derzeit in einer interessanten Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum zu sehen.) Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Religionen | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Zwei oder drei Dinge zu Charlie Hebdo

Zu den aktuellen Attentaten in Frankreich – bzw. zu den Reaktionen – fällt mir zweierlei ein. 1. Die nervigste Dauerbehauptung ist: Das hat nichts mit dem Islam zu tun. Das behaupten viele Politiker und die allermeisten Moslems. Es ist Quatsch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Fremdenfeindlichkeit, Gesellschaft, Medien, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , , | 34 Kommentare

Wie der Islam die Verschwulung unserer Kinder verhindert

Yavuz Özoguz, Chef des radikal-schiitischen Muslim-Marktes und treuer Fan des herrschenden Regimes im Iran, hat sich unlängst zum Thema „Islam und Homosexualität“ geäußert. Schwul ist bäh im Islam, klar. Aber der Fachmann Özoguz weiß, wie man Jungs vorm Schwulwerden bewahrt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Schneiden, säbeln, trennen, abtrennen

(Achtung: Hinter dem link verbergen sich brutale Bilder. Kinder und zartbesaitete Menschen werden dringend vor dem Betrachten gewarnt!) Enthauptungen der ISIS Kommt immer darauf an, wer säbelt: eine vom Westen beschlagnahmte historische Figur, die weltberühmte, zum Bildungskanon gehörende Maler medial … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Medien, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 40 Kommentare

Boko Haram: Deus vult

Falls sich ein Leser gerade fragt, wozu das Bekenntnis zu einer Religion führen kann, hier ein kleines Beispiel. Es geht um die Islamisten von Boko Haram in Nigeria, die kürzlich 200 Schülerinnen entführt haben, um sie zu zwangsverheiraten. Ihr Vergehen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Religionen | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Mal eine Frage zur Muslima-Verhüllung:

Korrekte Muslima rennen ja auch bei 30 Grad mit Kopfbedeckung und langen Ärmeln etc. herum. Nur auf die Bedeckung der Füße achten sie nicht. Sie sind oftmals in leichten Schlappen unterwegs, ohne Socken, mit offen sichtbaren Zehen. Ein schlimmer Fehler: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Gesellschaft, Lebensweisen, Religionen | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Fatima Özoguz, die Menschenrechte und deren Verletzung

Kurze Anmerkung zu Elke Schmidt bzw. nun Fatima Özoguz, der biodeutschen Islam-Konvertitin (näheres dazu hier) und ihrem Verhältnis zu Menschenrechten und Homosexualität. Fatima Özoguz leugnet, dass im Iran Männer und Jugendliche, teilweise auch Kinder, hingerichtet werden, weil sie angeblich schwul … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 60 Kommentare

Iran: „…trotzdem entspannt und glücklich“

Der deutsch-iranische Schauspieler Mathias Kopetzki hat erst im Alter von 20 Jahren erfahren, dass sein Vater Iraner ist. Mit Mitte 30 reiste er zum ersten Mal in den Iran. Sein Versuch einer Einschätzung eines Landes und einer Kultur, die einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religionen, Sonderbare Orte | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

„Wir haben Deutschland viel zu früh verziehen“

Es nur mein ganz subjektiver Eindruck: Früher, sagen wir, noch in den 1980er Jahren, waren die Leute, die sich mit Israel solidarisierten, sich in irgendeiner Art aktiv für Israel aussprachen, eher links. Es war die Rede von Kibbuzim, von Gemeinschaft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Israel | Verschlagwortet mit , , , , , | 67 Kommentare

„Tagesspiegel“ kollaboriert mit Hassprediger

Deutsche Feuilletons führen derzeit die x-te Debatte zum Thema Islam. Die selbsternannte „Hauptstadtzeitung“ Tagesspiegel muss da natürlich mithalten und tut das mit einem Beitrag von Henryk Broder. Man stelle sich das vor: Seidl in der FAZ, Assheuer in der Zeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Schweiz: Warum mit Blocher keine direkte Demokratie zu haben ist

Ein paar viel zu späte Anmerkungen zum Schweizer Minarettverbot. Grimmig kommt es daher, das Plakat zur Initiative: Eine burkaverschleierte Frau, bestimmt eine Selbstmordattentäterin, und eine Schweizer Flagge, die von schwarzen und bedrohlichen Minaretten, raketen- und phallusgleich, beherrscht wird. Mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Fremdenfeindlichkeit, Kapitalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Neue Hauptstadt der Bewegung

Die rechtsradikale (oder rechtsextreme oder rechtspopulistische) Kölner Partei „Pro Köln“ hat vergangenes Wochenende in – na, wo wohl? – einen „Anti-Islamisierungskongress“ veranstaltet. Erwartet haben die Veranstalter 2.000 Teilnehmer, gekommen sind 200. Dazu kommt, dass der „Kongress“ keiner war. Alles, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Fremdenfeindlichkeit, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nazis 2.0

In den 1980er Jahren war die Welt noch in Ordnung: Damals kümmerten sich Nazis um die üblichen Themen: Deutschland hat den Krieg nicht begonnen, die Juden wollen uns vernichten und das deutsche Volk ist von den bösen Alliierten gehirngewaschen worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogs, Frankreich, Fremdenfeindlichkeit, Internet, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Auf dem Weg in den Gottesstaat

Der Papst steht in der Kritik. Zuerst holt er den Holocaustleugner Bischof Richard Williamson samt der erzkonservativen Priesterbruderschaft St. Pius X in den Schoß der katholischen Kirche zurück, dann ernennt er Gerhard Maria Wagner zum Weibischof von Linz. Der erklärt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare