Archiv der Kategorie: Design

Waschbeton 15

Eigentlich ein perfektes Haus. O.W. Ungers, der ein Haus ohne Eigenschaften bauen wollte und dabei scheiterte, hätte hier sein Vorbild gefunden. (Foto: genova 2020)

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Wie sich die Zeiten änderten

Kaum zu glauben, dass man heute einen alten Mercedes als Symbol für bessere Zeiten visualisieren kann. Willkommen im 21. Jahrhundert. (Foto: genova 2020)

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Waschbeton 13

(Foto: genova 2020)

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 12

(Foto: genova 2020)

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 11

(Foto: genova 2020)

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Waschbeton 10

Ein Schokokuss aus Waschbeton. Danke dafür. (Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Waschbeton 9

(Foto: genova 2018)

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Waschbeton 8

(Foto: genova 2016)

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Möbel und der Müll

Ulf Meyer schreibt in der FAZ (19.2.20, S. 11) über eine Ausstellung im Vitra Design Museum zum Thema Wohnkultur: Heute ist die Wohnung mehr Ware als Inszenierung. Möblierung folgt den Gesetzen der „Fast Fashion“ und versteht sich nicht mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design, Deutschland, Essen & Trinken, Kapitalismus, Kritische Theorie, Linke, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Obertauern: Wie konnte das passieren?

Ein Besuch im österreichischen Wintersportort Obertauern (Salzburger Land, glaube ich) im Sommer ist ein interessanter Ausflug in die ästhetische Katastrophe. Der fehlende Schnee deckt die Katastrophe schonungslos auf. Ich wüsste nicht, wo sonst man solch ein Szenario besichtigen kann. Vier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Alltag in Ostdeutschland

Ein Dorfzentrum in der Altmark: Keine Neuigkeiten, keine Amtsinformationen, vermutlich auch kein Internet, aber immerhin kann man Briefe verschicken (zumindest einwerfen). Ein weiteres Plus: Es gibt noch Strom. (Foto: genova: 2019)

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 7

(Foto: genova 2018)

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 5

Ein Kopfsteinpflasterbereich für Fußgänger in Berlin. Vermutlich wurde dort irgendwann ein Loch gebuddelt, danach hat man entweder die Kopfsteinpflastersteine verlegt oder einen Überschuss an alten Waschbetonplatten, die aus einem mir nicht bekannten Grund verlegt werden sollten. Auf jeden Fall ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 4

Sich nach hinten verjüngender Eingangsbereich in Trient mit dem Versuch, durch Waschbetontröge irgendwas zu verändern. Soll der Eingang dadurch bewusst schmaler werden? Oder soll man nicht mehr an die Fenster herankommen? Soll das Grün zur Auflockerung der Atmosphäre beitragen? Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Vom Kragen

Kürzlich hörte ich irgendwo im Radio ein Feature über rechtsradikale Parteien. “Ohne Kragen verlasse ich nicht das Haus“ sagte plötzlich jemand, ich glaube von der „Jungen Alternative“, der Jugendorganisation der AfD. Der Satz ist nicht unsympathisch, auch wenn er von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design, Deutschland, Gesellschaft, Lebensweisen, Linke, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kurze Abhandlung über eine Wand im Lombardischen

Eine Wand, die es in sich hat: Unterschiedliche Wandstärken, zum Teil in Sichtbeton, zum Teil in einer anderen Betonart ausgeführt, deren Name ich nicht kenne. Dazu kommen, sozusagen als Sockel, ein paar Kuben, die als Pflanzenbehältnisse dienen. Vermutlich ein Witzbold … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design, Italien | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 1

Waschbeton: Ich möchte in einer lockeren Serie auf diese Form des Ornaments aufmerksam machen. Ein geniales Ornament, denn es entsteht einfach durch eine spezielle Bearbeitung des Materials an sich. Nicht Appliziertes, nichts Drangepapptes, nichts Aufgemaltes; nur das Hervorheben des Werkstoffs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Vom Wirsing in der Frankfurter Küche

Der altmodische Wirsing und die moderne Frankfurter Küche in einer Karrikatur von Martha Bertina aus dem Jahr 1930. Titel: „Modernes Gemüse“ Das naturbelassene Gemüse ist zu unkontrolliert für eine funktionale, sachliche Küche. Eine Haltung, die wir heute nicht mehr teilen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Alltagsbalkondesign

Welch einfache Gestaltungsmöglichkeiten es doch gibt: Der zweckmoderne Balkon bekommt eine Gitterstruktur, die ein wenig an Sprossenfenster und somit an einen anderen Stil erinnert und die rote Farbe hebt sich wirkungsvoll vom weißen Grund ab. Man könnte hier Pflanzen ranken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design | Kommentar hinterlassen

Der Architekturphilosoph und die Schönheit

„In den Kunstwissenschaften und Architekturtheorien verfestigt sich der Gedanke, Schönheit sei rein subjektiv. Aber das ist falsch.“ Das behauptet der Architekturphilosoph Christian Illies im Spiegel. Eine steile These, die er im Folgenden nicht erhärten kann. Der Gedanke verfestigt sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Bürowechsel zum Jahreswechsel

Ich habe ein neues Büro. In meinem alten sind mir die Pflanzen über den Kopf gewachsen: Das neue ist zeitgemäßer – gute Sicht, frische Luft, optimal für Allergiker und mit einem technischen Equipment, das sich auf der Höhe der Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design, Fotografie | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Alvar Aaltos perfekte Perfektionslosigkeit

Der Architekt Alvar Aalto ist nicht umsonst bekannt und geachtet. Ein schönes Beispiel für seine ganz besonderen Qualitäten liefert sein Ferienhaus aus den frühen 1950er Jahren auf einer finnischen Insel (hier viele weitere Bilder): Wir sehen hier ein auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Murphy´s House

So kann postmoderne Architektur im Sinne einer ernstzunehmenden Weiterentwicklung der Moderne aussehen: Das Haus wurde vom Royal Institute of British Architects zum house of the year 2016 erklärt. Das Moderne in der Architektur ist hier klar gebrochen: Ziegel, Holz, Glasbaustein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Architekturfotografie als Ideologie

Die FAZ berichtet über ein eigentlich ganz angenehmes Einfamilienhaus. Die illustrierenden Bilder sind bezeichnend, vielsagend, zeitgenössisch. Exemplarisch sei das hier herausgegriffen: Eine Wohnküche, die Lebendigkeit ausstrahlen will. Wir sind keine greisen Senioren, nein, wir haben Kinder, und die tollen umher. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design, Fotografie, Pop, Zeitungen | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Architektur und Dogma 8 – Glück in Wien

Eigentlich ein Wunder: Eine Großsiedlung mit 3.200 Wohnungen und 10.000 Menschen aus den 1970er Jahren am Rande von Wien ist ein heute überaus begehrter Wohnort mit hoher Wohnzufriedenheit. Wer dort einziehen will, muss zwei Jahre warten. Eigentümer ist eine kommunale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Design und Sein

Hier war ein Baukünstler am Werk: Der Stromverteiler sitzt ein wenig zu nah an der Treppe, sodass für die Grundfläche des Leuchtenständers nicht genug Platz vorhanden war. Lösung: Man gießt einen Zementsockel, der den Niveauunterschied zwischen Boden und erster Stufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design, Fotografie, Gesellschaft | Kommentar hinterlassen

Es folgt eine Frage, deren Beantwortung vermutlich die Welt erklärt

Die Frage lautet, warum Leute, die Funktionskleidung mögen, den Funktionalismus in der Architektur nicht mögen. Eine Antwort könnte lauten, dass diese Leute sich in ihrer Haut nicht wohlfühlen, wie man sagt; oder deutlicher: ihre Haut nicht mögen. Welt erklärt. (Foto: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

UB Basel: Von Haptik, Holz und Sorgfalt

Die folgenden Fotos bilden Details aus der Eingangsfront der Universitätsbibliothek Basel ab. Errichtet um 1965 vom Basler Architekten Otto Senn zeigt sie, wie filigran und individuell mit Sichtbeton, Glas und Stahl gebaut werden kann. Ohne Sorgfalt beim Detail, das zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Design | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

So lange die Maschinen eigentlich ihr Wesen treiben, wird das Land von Fabriken übersäht, unter denen mehrere Gebäudeanlagen von der Größe des Königlichen Schlosses zu Berlin stehen und ringsum ragen tausende von rauchenden Oblisken der Dampfmaschinen empor, deren Höhe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Neues zum Untergang des Abendlandes

(Foto: genova 2014)

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design, Deutschland, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar