Archiv der Kategorie: Italien

Italia moderna – quindici

Ein Firmensitz irgendwo in der italienischen Poebene aus den frühen 1970ern, vermute ich. Konzentrieren wir uns auf die Hauptseite: Auffällig sind die beiden Grundformen Kubus und Zylinder, die die Front bestimmen. Der Kubus findet zwei Mal Verwendung, der Zylinder einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Alberto Burri und das Plastik

Immer wieder nett: Populäre Künstler, denen ihre Heimatstadt ein Museum widmet. Alberto Burri wurde 1915 im umbrischen Cittá di Castello geboren. Er arbeitete mit allen möglichen Materialien – Stoffe, Nägel, Plastikfolien, Kunststoffe und mehr. Collagen, Assemblagen. Das Museum in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Italien, Kunst | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Giancarlo de Carlo (1) – Ausflug nach Urbino

Es gilt, zwei Ereignisse zu feiern, die man als äußerst bedeutsam bezeichnen muss. Erstens mein Besuch in der strukturalistischen Arbeitersiedlung Matteotti des Architekten Giancarlo de Carlo im umbrischen Terni, zweitens mein Besuch in der strukturalistischen Universität desselben Architekten in Urbino … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

o.T. 539

(Foto: genova 2017)

Veröffentlicht unter Architektur, Fotografie, Italien, o.T. | 1 Kommentar

Italia moderna – quattordici

Ein Firmensitz in Mittelitalien, südliche Emilia Romagna, mittlerweile wohl aufgegeben. Man findet solch avancierte Architektur überall in Nord- und Mittelitalien. Wie überhaupt Italien das vielleicht interessanteste Land Europas in Bezug auf Architektur der 1950er bis 1970er Jahre ist. Das Gebäude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Italia moderna – tredici

Ein Wohnhaus im italienischen Sondrio. Sondrio liegt in einer merkwürdigen Region. Nach Norden von Südtirol durch ein hohes Gebirge abgeschlossen, nur via Stilfser Joch passierbar, einem acht Monate im Jahr schneebedeckten und gesperrten Alpenpass. Dadurch ist der nördliche, deutsche Einfluss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Architecture parlante aktualisiert

Ein Foto im Vorbeifahren geknipst. Ein Hotel in einer Ferienregion in Italien, den Ort habe ich vergessen. Es ist gewissermaßen die aktuelle Fortsetzung der architecture parlante, also der Architekturrichtung, die die Nutzung des Gebäudes plakativ darstellen sollte, um 1760 zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kreisverkehr, fußgängerfreundlich

Wie einfach man einen Kreisverkehr fußgängerfreundlich gestalten kann: Einfach ringsum einen Zebrastreifen laufen lassen. In angenehmen Ländern wie Italien wird das gemacht. In Deutschland naturgemäß undenkbar. (Foto: genova 2017)

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Italien | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Umfunktionierte Stadtmauer

So sieht eine spezielle Form kontextbezogenen Bauens aus: Eine Stadtmauer wird aufgrund politischer und gesellschaftlicher Veränderungen ihrer Funktion beraubt, was in Italien, hier in Città di Castello, aber nicht dazu führt, sie abzutragen. Sie bleibt stehen und wird funktional angepasst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Aufmerksamkeitsökonomie, Italien | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

Plaudern über Palladio I

Der einflussreichste Architekt aller Zeiten ist heute nicht mehr sonderlich bekannt: Andrea Palladio. Er lebte im 16. Jahrhundert in Norditalien und baute das, was man heute palladianische Villen nennt. Später gab es den Palladianismus, also von Palladio beeinflussste Architektur. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen