Archiv der Kategorie: Italien

Zwei Symbolfotos zum gegenwärtigen Zustand Italiens preisgünstig abzugeben

Mögliche Schlagwörter wären: „am Abgrund, einsturzgefährdet“ und „schick, aber lädiert, Sackgasse“. Den Rest überlasse ich der Phantasie des respektive der Ersteigernden. Angebote wie immer per Mail und VHS. (Fotos: genova 2018) Advertisements

Veröffentlicht unter Fotografie, Italien | Kommentar hinterlassen

Italia moderna – uno

Was man an einem Tag gemütlichen Umherfahrens in der Po-Ebene nebenbei an moderner Architektur aus der zweiten Reihe geboten bekommt: Ein aus mehreren Kuben zusammengesetztes Gebäude mit einem modernen, verglasten Kubus in der Mitte. Jede einzelne Box hat eine offen verglaste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Carpi: Vom zwanglosen Sichentwickeln

Der Architekt Louis Kahn machte sich Gedanken über Öffentlichkeit und Architektur. Irgendwann in den 1960ern sagte er über die Bedeutung des öffentlichen Raumes: Dorfplatz: Ein Mensch mag sich mit Geldverdienen beschäftigen, er mag Hufschmied sein oder sonst etwas, vielleicht auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | 14 Kommentare

Futurismus und Faschismus

Der italienische Kunsthistoriker Cermano Celant bemerkt in einer Abhandlung über italienische Kunst zwischen 1943 und 1968 in Bezug auf das Verhalten der amerikanischen und englischen Alliierten in Italien: Verdachtsmomente und Ablehnung schlagen sich auch in ihrer Bewertung der italienischen Kunst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien, Kunst | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Mantua: Baugeschichte plastisch

Stellvertretend für unzählige andere hier ein wunderbar vielschichtiges Gebäude aus Italien. Man hat dort über Jahrhunderte hinweg einen Bau selten vollständig abgerissen, um darauf etwas neues zu bauen, sondern immer ergänzt. Teilabriss, Teilneubau. Daraus entstehen über die Zeiten die interessantesten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Adorno und die Provinz

Lucca, bei großer Vergangenheit, ist heute, nach der Rolle, die es im Lande spielt, provinziell, auch die meisten Läden sind es und die Kleidung. Illusionär wohl, sich einzubilden, das Bewusstsein der Einwohner wäre es weniger. Aber sie wirken nicht so. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Italien | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Vom Unschönen in der Architekturgeschichte

Sondrio … ist von einem Kranz zum Teil sehr unschöner Hochbauten umgeben, doch im Zentrum um die Piazza Garibaldi entdeckt man noch viel Schönes und Altes. Schreibt Lydia Dewiel in dem von ihr verfassten „Kunstreiseführer Lombardei“ von DuMont. Hier eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Italien | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kurze Bemerkungen zu zwei Häusern

Zwei Häuser irgendwo zwischen Piacenza und Modena, die ganz simpel moderne und traditionelle Architektur vereinigen und deshalb als postmodern gelten können. Auf eine Spiegelglasfassade wird ein Zeltdach gesetzt. Im ersten Fall werden die Ecken durch massive Pfeiler visuell verstärkt, im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien, Postmoderne | Kommentar hinterlassen

Blei und Zeit

Ein Bild aus dem aktuellen Jahreskalender einer trientinischen Bank. Das Foto wurde im Jahr 1974 aufgenommen und zeigt eine Autobahnauffahrt im trientinischen Trient: Das Bild bringt die uns vertraute Atmosphäre der bleiernen Zeit rüber: 70er Jahre, Terror, Polizei, alles ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Italien, Linke | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Predappio: L´altro lato dell´Italia

Zwischen Bologna und Rimini liegt Predappio. Es lohnt eine Reise, weil es einerseits in dem Ort mit gerade mal 6.000 Einwohnern viel gute rationalistische Architektur gibt. Andererseits ist Predappio der Geburtsort Benito Mussolinis. Der sorgte dort für die Errichtung rationalistischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar