Schlagwort-Archive: Angela Merkel

Das „Aus 500 mach 5.000“-Spiel

Kürzlich las ich ein Interview mit einer Architektin, die in Berlin-Lichtenberg ein interessantes, leicht experimentelles Haus mit guten individuellen Lösungen zu einem vertretbaren Preis gebaut hat. Auf die Frage, wie das möglich war, antwortete sie, sie habe das Grundstück schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus, Linke, Medien, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Von der Kostbarkeit des heiligen Bodens

Es muss die Versiegelung gestoppt werden, es muss mehr renaturisiert werden und es muss der Boden dem Markt entzogen werden, weil er ist viel zu kostbar als dass der Markt entscheiden dürfte, wie wir damit umgehen. Das sagte Laura Weissmüller, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Links und rechts

In keinem westlichen Land hat sich die Steuerpolitik so radikal verändert wie in den USA. Nach Roosevelts New Deal wurden Reiche massiv zur Kasse gebeten. 1942 verkündete Roosevelt, dass kein US-Bürger mehr als 25.000 Dollar im Jahr (was heute 1 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Königin Angela und der deutsche Journalismus

Angela Merkel ist unsere Königin. Das meinen zumindest viele deutsche Journalisten, die die Kanzlerin nur mit Samthandschuhen anfassen. Der deutsche Journalismus ihr gegenüber ist seit vielen Jahren von Demut geprägt: Eine Königin kritisiert man nicht. Unvergessener Tiefpunkt deutscher – zwangsgebührenfinanzierter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Deutschland, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Nachtrag (und Update) zum 9. November 2019

Merkel, Gauck, Birkler und so weiter. Wichtige und zugleich völlig uninteressante Menschen äußern sich zum 9. November. Mich erinnert das an die Erinnerungskultur der DDR: Es wird selten gelogen, aber viel geschöntes und banales Zeugs erzählt. Allen voran naturgemäß Merkel. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Nachtrag (und Update) zum 9. November 2019

Der Star des Tages und die Fake-Demokratie

Herr Putin veranstaltet bekanntlich jährlich seine selbtherrliche PR-Show, die er Pressekonferenz nennt. Die deutschen Medien sind sich einigermaßen einig: Das ist eine Machtdemonstration eines Politikers, der sich als Übervater präsentiert. Das ist sicher richtig. Interessant aus deutscher Sicht ist allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Das Deutschland wählt

„Deutschland wählt sein neues Staatsoberhaupt“ titelte gestern der Tagesspiegel und zeigt damit einen ordentlichen Teil des Dilemmas. Der, das oder die Deutschland wählt nicht, Deutschland ist nur ein künstliches Konstrukt. Wer da tatsächlich wählt, ist die interessantere Frage. Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Medien, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

Wachstum ohne Kritik

Der mir eigentlich eher unangenehme, weil neoliberale Wirtschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung, Nikolaus Piper, trifft hier mal ausnahmsweise einen interessanten Punkt (5.8., S. 18): Wachstumskritiker, schreibt er, tun so, als bedeute Wachstum notwendigerweise mehr Ressourcenverzehr. Das aber ist nicht der Fall. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Andalusien zu Zeiten der Mauren und Europa heute

Verblüffend, wie sehr sich das westliche Bild des Islam gewandelt hat: Das Foto zeigt ein Plakat einer Ausstellung im Jahr 19oo in Paris über „Andalusien zu Zeiten der Mauren“. (Derzeit in einer interessanten Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum zu sehen.) Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Europa, Geschichte, Gesellschaft, Religionen | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Über Rückgrate

Nora Amin in der taz über den Umgang der deutschen Behörden mit Flüchtlingen: Um zu verhindern, dass hier lebende Flüchtlinge in großer Zahl kriminell werden, muss der deutsche Staat ihnen erlauben, zu arbeiten. Angemessen bezahlt, und, wo immer es geht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

„Politik des Staatsstreichs“ – Wer stoppt dieses Scheißland endlich?

Die Rede ist naturgemäß von Deutschland. Ich zitiere aus dem heutigen Newsletter von german foreign policy, einer Gruppe von Fachleuten, die sich kritisch mit der deutschen Außenpolitik beschäftigt. Die drücken das besser aus als ich, warum also schreiben? http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59158 ———————————- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Europa, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Von Hitler zu Merkel: deutsche Kontinuitäten am Beispiel Griechenland

Bis ´45 hat Deutschland andere Länder militärisch zerstört. Mittlerweile machen die Kameraden das ökonomisch. Das klingt provokativ, ist aber so falsch nicht. Die Politik der Troika der letzten fünf Jahre, maßgeblich durch die Täterin Merkel bestimmt, führte Griechenland zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Geschichte, Medien, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Was noch? VIII

1.  Pegida-Anhänger haben Helfern der Dresdner Kreuzkirche gedroht, ihnen die Kehlen durchzuschneiden. Die Retter des christlichen Abendlandes werden bei läutenden Glocken erstaunlich aggressiv. Wie sich die Bilder doch gleichen. Fundamentalistische Religiöse oder Rechtsradikale: In weiten Teilen die gleiche Soße. Beide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was noch? | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Merkels Neujahrsansprache 2003

… zum Irakkrieg von Bush und Konsorten: „Es steht völlig außer Frage, dass Europa ein angebliches Recht eines Stärkeren, der das Völkerrecht missachtet, nicht akzeptieren kann, nicht akzeptieren wird.“ Hoppla, ich sehe gerade, das ist die Ansprache von 2014 und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Geschichte, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Merkel kommt ins Guinnessbuch der Rekorde

Verschwörungstheoretiker sind meist dumme Menschen. Sie ertragen den Zustand des Nichtwissens nicht, ersetzen ihn aber nicht durch Wissen oder die Einsicht, dass sie nichts wissen können, sondern durch Geraune. Sie sind religiösen Menschen in dieser Hinsicht sehr nahe. Immer alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linke, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Neues von der deutschen Idiotie

Der EZB-Chef Mario Draghi hielt kürzlich bei einem Treffen der EU-Regierungschefs in Brüssel einen Vortrag. Quintessenz: In Spanien, Italien und Frankreich sind die Löhne zu hoch, in Deutschland ist alles in Ordnung. Mein Lieblingsjournalist Harald Schumann in einem sehr lesenswerten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Merkel und Niebel: zwei Meldungen

Stephan Hebel, Redakteur bei der Frankfurter Rundschau, hat ein interessantes Buch geschrieben. Es handelt von Angela Merkel und dem journalistischen Hauptstadtbetrieb: Das Bild, das die Politiker von sich verbreiten und verbreiten lassen, hat mit ihrem Handeln wenig zu tun. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Medien, Neoliberalismus, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Zu den Gemeinsamkeiten von Frau Merkel und Herrn Hitler

[Disclaimer: Ich schiebe diesen Artikel dem vorhergehenden hinterher, obwohl er halbwegs deckungsgleich ist. Die Wahrheit kann man nicht oft genug sagen. Andere Begründung: Ich habe das vor Monaten schnell hingeschrieben und löschen täte mir leid.] Diese Meldung ist schon ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Die schwarze Zahl namens Angela Merkel

Wir alle kennen Angela Merkel seit gut 20 Jahren, seitdem ist sie im politischen Geschäft. Schon 1994 war sie Bundesministerin. Was mir kürzlich auffiel: Wir alle erinnern uns an keinen einzigen interessanten Satz dieser Frau. Eigentlich eine Leistung: Seit 20 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik | Verschlagwortet mit | 21 Kommentare

Ein paar Bemerkungen über politische Korruption am Beispiel des Berliner Justizsenators Thomas Heilmann

Reden über Demokratie ist in, da will die CDU samt Frau Merkel nicht zurückstehen. Deshalb hat sie bekanntlich vor gut einem Jahr den „Zukunftsdialog“ ins Leben gerufen. Ein tolles Wort, wer kann schon etwas dagegen haben? Bürger sollten sowohl online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Internet, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Was Angela Merkel 2005 zur Bankenregulierung sagte:

„Wir entschlacken die Vorschriften zum Kreditwesengesetz und führen die bestehende Überregulierung bei der Bankenaufsicht auf das notwendige Maß zurück.“ (Aus dem Wahlprogramm der CDU/CSU zur Bundestagswahl 2005) Nur, damit man nicht vergisst, von wem man regiert wird. Und streng genommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Russland? Naja.“

Geographiekenntnisse haben zwar etwas rein Formales und sind deshalb einem kritischen Wissensbegriff eher äußerlich, doch wenn die Deutschlandchefin und Vielfliegerin Angela Merkel bei einem Schulbesuch(!) Berlin auf einer Landkarte mal eben mehrere tausend Kilometer nach Osten verschiebt, dann berührt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Blogs, Medien, Politik | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

Cora Stephan. Ein Irrtum

Schnell ein paar Zeilen, die ich mir auch schenken könnte. Es geht um eine Frau namens Cora Stephan, die ein Buch namens „Angela Merkel. Ein Irrtum“ geschrieben hat. Das Interview, das die FASZ deswegen vergangenen Sonntag mit ihr führte, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 90 Kommentare

Merkel will schmerzhafte Einschnitte – soll sie bekommen!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bürger auf schmerzhafte Einschnitte vorbereitet. «Da wird kein Bereich ausgenommen sein», sagte die CDU-Vorsitzende auf dem Ökumenischen Kirchentag in München. … Deutschland habe seit vielen Jahrzehnten über seine Verhältnisse gelebt, sagte Merkel. In den nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Elf Zeilen Authentizität über Angela Merkel

„Authentizität ist die Suchtvokabel der Nullerjahre“ schrieb Harald Jähner in seinem Dekadenresümée vor ein paar Tagen in der Berliner Zeitung (via Bersarin), und rein zufälligerweise fällt mir ein Interview mit Christoph Schlingensief kürzlich in der Welt in die Hände, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kino, Politik | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare