Monatsarchiv: Juni 2021

o.T. 592

(Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Christoph Mäckler und die Ideologie

Ich halte ideologische Fragen in der Architektur, im Städtebau, aber auch in der Politik für völlig unangebracht. sagte der Architekt Christoph Mäckler jüngst, wie man sagt, im Interview mit der Frankfurter Rundschau. Wer ist Mäckler und was ist für ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

o.T. 591

(Foto: genova 2021)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Von Stuttgartern, die gerne Schokoladeneis essen

Judith Sevinç Basad sagte vor einer Weile in der Phoenix Runde zum Thema Gendersprache: Wenn Sie in einen Stuttgarter Kindergarten gehen und Sie sagen den Satz „Alle Stuttgarter essen gerne Schokoladeneis“, dann können Sie ein vierjähriges Kind fragen, wer ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Neoliberalismus, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

o.T. 590

(Foto: genova 2013)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 3 Kommentare

Tammam Azzam und die Zerbrechlichkeit

Selten sieht man ein Bild und hat das Gefühl, etwas wirklich Neues zu sehen. Bei den Bildern von Tammam Azzam ist das, zumindest bei mir, der Fall. Azzam malt an der Grenze zwischen figürlich und abstrakt. Acryl auf Leinwand und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

o.T. 589

(Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen