Archiv der Kategorie: Rechtsaußen

Foie gras und der Umerziehungsfuror der Wohlmeinenden

Das Erstarken des rechten Sektors kann man an vielem festmachen. Beispielsweise an der Reaktion des Tagesspiegels auf einen Bericht, wonach Martin Schulz vor vier Jahren in einem Straßburger Restaurant Gänseleberpastete gegessen hat. Die CDU sammelt naturgemäß Nachrichten über Schulz, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Randbemerkung zur regressiven Gesellschaft

Eine Meldung aus Absurdistan, auch Deutschland genannt: Das Bundesverkehrsministerium will prüfen, ob man „in bestimmten Fällen“ das Rechtsabbiegen bei roter Ampel für Radfahrer erlauben kann. Was in jedem halbwegs vernünftigen Land kein Thema wäre, weil Radfahrer einfach abbiegen, wenn kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

IS, pi-news, Erdogan, Höcke: von Unterschieden und Gemeinsamkeiten

Immer wieder interessant, wie sehr deutsche Rechtsradikale und muslimische Rechtsradikale – sei es in der IS-, sei es in der Erdogan-Auslegung – einer Meinung sind. Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel sitzt bekanntlich in der Türkei in Haft. Grund sind seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Vom unrettbaren Verlorensein

Es soll hier kurz um Susanne Kablitz gehen. Susanne Kablitz hat am 10. Februar 2017 in ihrem Blog einen Beitrag mit dem Titel „Dieses Land ist unrettbar verloren“ publiziert. Am 11. Februar hat sie sich das Leben genommen. Sie war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Lebensweisen, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Religionen | Verschlagwortet mit | 17 Kommentare

Altes neues zur Wohnungsfrage

„Die sogenannte Wohnungsnot, die heutzutage in der Presse eine so große Rolle spielt, besteht nicht darin, daß die Arbeiterklasse überhaupt in schlechten, überfüllten, ungesunden Wohnungen lebt. Diese Wohnungsnot ist nicht etwas der Gegenwart Eigentümliches; sie ist nicht einmal eins der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Linke, Medien, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Städte | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Deutschland hat Dachschaden, die zweite

„Rules are rules“, meinte kürzlich eine Amerikanerin, als sie gebeten wurde, spontan einen Satz zu Deutschland zu sagen. Ein beschränkter Bahnübergang in einer deutschen Kleinstadt. Die Schranken begrenzen jeweils nur eine Fahrbahn, man kann also die beiden Gleise auch bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Rechtsaußen | 10 Kommentare

Don Alphonso, die FAZ und die extremistischen Zirkel

Andrej Holm soll Staatssekretär für Wohnen in Berlin werden. Das hat die Linke vorgeschlagen. Holm ist ein profunder Kenner der Berliner Wohnungsszene, seit über zwei Jahrzehnten in der diesbezüglichen linken Szene aktiv und hat einige Ideen im Köcher, um dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Geschichte, Gesellschaft, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Jebsen legt nach

Jebsen hat so eine Art Entschuldigungsvideo zum kürzlich hier thematisierten nachgeschoben: Zur ersten Viertelstunde (länger will man sowas nicht gucken): Er spricht nun langsamer, leiser, will reflektiert rüberkommen, aber mit genau demselben demagogischen Talent. Aus jedem Satz spricht völlig Uninformiertheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit | 15 Kommentare

Sozialismus und Majestätsbeleidigung

Dieser Bernie Sanders scheint in der Tat ein ganz vernünftiger Mann zu sein. Alleine seine authentisch linke Biographie macht ihn heutzutage zu etwas Besonderem: Gegen den Vietnamkrieg, gegen den Irakkrieg, eine Weile im Kibbuz und vieles mehr. Seine angekündigte Untterstützung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Linke, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Jebsen verplappert sich mal wieder

Ganz nett zu sehen, wie der Egozentriker Ken Jebsen einmal mehr nicht an sich halten kann. Direkt nach Bekanntgabe der US-Wahlergebnisse („Das, was ich zu sagen habe, das muss wirklich raus, das kann nicht warten!“) ist er übereuphorisch, dass Trump … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Medien, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare