Monatsarchiv: August 2015

o.T. 275

(Foto: genova 2015) Advertisements

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 5 Kommentare

Koolhaas simply liking

Rem Koolhaas über seine Versuche, dichte Stadt zu begründen: But maybe all these arguments are in the end rationalisations for the primitive fact of simply liking asphalt, traffic, neon, crowds, tension. (S, M, L, XL, S. 206) So ist es. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Kurze Anmerkung zu Sprache und Bewusstsein

Kürzlich las ich in einer Wiener Zeitung namens heute einen Artikel über Anwohnerparkplätze. In Wien pinselt man die Parkberechtigung direkt auf den Parkplatz: Da man ja für Gleichberechtigung ist, steht auf den Parkplätzen abwechselnd „Anwohner“ und „Anwohnerinnen“. Das führte laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Linke, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 53 Kommentare

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

So lange die Maschinen eigentlich ihr Wesen treiben, wird das Land von Fabriken übersäht, unter denen mehrere Gebäudeanlagen von der Größe des Königlichen Schlosses zu Berlin stehen und ringsum ragen tausende von rauchenden Oblisken der Dampfmaschinen empor, deren Höhe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

o.T. 274

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

In den Ungers diagonal reingehen

„Früher wären wir in den Ungers mit unseren Sachen diagonal reingegangen. Das brauchen wir heute nicht mehr.“ Sagt Wolf Prix, mittlerweile 72 Jahre alt, von Coop Himmelb(l)au anlässlich ihrer Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt,  das wiederum von Ungers, dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rem Koolhaas und die Tropen

Der Architekt Rem Koolhaas beschrieb in den 1990ern in S, M, L, XL die Stadt, wie sie künftig sein sollte. Er nennt sie generic city. Die ist zum einen spontan, weniger geplant, verwzeigter, multihierarchisch, strukturelle vielleicht ein wenig wie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

o.T. 273

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare

First Class Love

Wie wohl der typische Pegidist auf die Forderung nach „Liebe für alle Menschen!“ reagieren würde? Vermutlich mit: „Aber ich will zuerst geliebt werden! Räbää!!“ (Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

o.T. 272

(Foto: genova 2015)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | 2 Kommentare