Archiv des Autors: genova68

Kreuzberger Dschungel

Ein durchschnittlich gepflegter Park in Berlin-Kreuzberg in Randlage. Kein Mensch verirrt sich hierher. Vielleicht ist er genau deshalb besuchenswert. Würde man hier allerdings ein paar Wohnhäuser planen: Massive Bürgerproteste, wie man sagt, wären sicher. Als Grund hielte dann das Weltklima … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Berlin | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ein Lob an Köln

Wir sehen hier die Innenstadt von Köln, ein durchaus repräsentatives Bild. So sieht es aus, nachdem zehn Jahre zuvor ein Stadtarchiv eingestürzt ist. Das ist positiv gemeint, denn es zeigt sich ein Stück nicht definierter Boden mitten in einer naturgemäß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Gesellschaft, Städte | Verschlagwortet mit

o.T. 514

(Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 6

Eine unprätentiöse Organisation im Raum, die der Abgrenzung  von öffentlichem und semiöffentlichem Raum dient. Die Waschbetonröge könnte aus deutscher Sicht als Verwahrlosung öffentlichen Raums angesehen werden. Im italienischen Altstadtkontext wirkt das anders: Es ist ein seit Jahrhunderten praktizierter undogmatischer Umgang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Italien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Boris Palmer: Keine Mieterhöhung ohne Zustimmung der Kommunen

Überraschung: Der Grüne und OB von Tübingen, Boris Palmer, fordert radikale Eingriffsmöglichkeiten des Staates bei der Wohnungsmiete. Die Mietpreisentwicklung mache ihm große Sorgen, sagt er in einem Interview mit einen youtube-Kanal (ab 34:12) und er fordert massive Eingriffe in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Alles ist relativ

Heute wird ja gerne behauptet, der Smart sei ein „Kleinstwagen“, so die offizielle Kategorie. Wie sich die Perspektiven doch verändert haben: (Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Fotografie, Italien, Lebensweisen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

o.T. 513

(Foto: genova 2019)

Veröffentlicht unter Fotografie, o.T. | Kommentar hinterlassen

Bonzen in Aktion. Beispiel Afrikakonferenz

In Berlin findet heute eine „Afrikakonferenz“ statt. Da Angela Merkel dazu einlädt, kann man davon ausgehen, dass außer banalem Lächeln nichts passiert. Vermutlich werden dort einfach bestehende Herrschaftsverhältnisse zementiert und deutschen Konzernen der Weg zu weiterer Ausbeutung geebnet. Es wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Waschbeton 5

Ein Kopfsteinpflasterbereich für Fußgänger in Berlin. Vermutlich wurde dort irgendwann ein Loch gebuddelt, danach hat man entweder die Kopfsteinpflastersteine verlegt oder einen Überschuss an alten Waschbetonplatten, die aus einem mir nicht bekannten Grund verlegt werden sollten. Auf jeden Fall ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Waschbeton 4

Sich nach hinten verjüngender Eingangsbereich in Trient mit dem Versuch, durch Waschbetontröge irgendwas zu verändern. Soll der Eingang dadurch bewusst schmaler werden? Oder soll man nicht mehr an die Fenster herankommen? Soll das Grün zur Auflockerung der Atmosphäre beitragen? Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Design | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen