Nachhaltig betrunken

Es gibt einen „Rat für Nachhaltigkeit“, von der Bundesregierung ins Leben gerufen. Ihm gehört Christiane Underberg an. Sie ist tatsächlich von dem Underberg, auf den man mitkommen soll. Was macht sie in dem Rat? Die Nachhaltigkeit von Underberg erklären? Macht wahrscheinlich nachhaltig betrunken.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Essen & Trinken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nachhaltig betrunken

  1. Jörg Kremer schreibt:

    Ich habe eine Vortrag von ihr gehört, in dem Sie sich beklagt, dass DEutschland sich so wenig auf eigene Produkte stützt, wenn sich das Land präsentiert. In Frankreich wäre das undenkbar. Da gäbe es nur französische Produkte bei offiziellen Anlässen. Kurz darauf musste sie auf Nachfrage erklären, dass sie den Firmensitz in die Schweiz verlegt hätten. Das Gelächter war riesig. Jetzt sitzt sie im Rat für Nachhaltigkeit. Super. Wie schütze ich meine Kohle nachhaltig vor dem Staat, der sich mehr zu meinen Produkten bekennen soll. Prost!

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Coole Geschichte. Ich mache nur darauf aufmerksam, dass dieser Artikel schon über zwei Jahre alt ist. Ob Frau Underberg immer noch in dem Rat sitzt und ob es den überhaupt noch gibt oder ob er nicht sonderlich nachhaltig war, weiß ich nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.