Schlagwort-Archive: Hans Stimmann

Noch einmal: Danke, Hans Stimmann!

Nachtrag zum ehemaligen Berliner Senatsbaudirektor, genauer: zu seinem intellektuellen Niveau. Die Welt interviewte Stimmann im Jahr 2000, es ging unter anderem um die Berechtigung von Denkmalschutz für moderne Gebäude. Zuerst sagt Stimmann ganz richtig: Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wo Stimmann eine ideologische Erektion bekommt: der neue BND

Der Architekturkritiker Falk Jäger (Quelle: vergessen) über das neue Hauptquartier des BND in Berlin-Mitte: Ein „Haus“ mit 14.000 identischen Fenstern bleibt in Berlin-Mitte ein „Alien“. Wie ein letzter, schwerer Paukenschlag markiert das hypertrophe Gebäude Ende und Höhepunkt der Ära des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Gesellschaft, Medien, Politik, Rechtsaußen, Städte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kenzo Tange wird heute 18

Kenzo Tange wäre heute 100 Jahre alt geworden, deshalb drei Fotos, die seine Haltung zum Bauen in einem Punkt ganz gut zeigen, ohne ihn nun von den grundsätzlichen und problematischen Auswüchsen struktruralistischen Bauens freizusprechen. Es geht ums terrassierte Bauen, eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Berlin: konformistisch umzingelt

Der niederländische Architekt Winy Maas auf die Frage, wie er Berlin im Zusammenhang mit Innovation sieht: „Ich liebe und hasse Berlin. Die Stadt ist ein liebenswerter Ort. Bei niedriger Wirtschaftsleistung kann man hier eine Menge Freizeitspaß haben. Wie könnte man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Danke, Hans Stimmann: „Der Sarrazin der Architektur“

So sieht es mittlerweile an vielen Ecken Berlins aus. Eine vorgetäuschte Solidität, die durch bemerkenswert tolerante Spaltmaße selbst den harmlosesten Touristen nicht mehr täuschen kann. Wichtig auch, dass Granitplatten immer poliert sind, das wirkt offenbar hochwertig. Mittlerweile, weil man an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare