Endlich: Privatfotos von genova (inkls. Pornografie)

Da die NSA sowieso schon alles weiß, gehe ich in die Offensive und bringe heute private und auch intime Details meiner Wenigkeit, wie man sagt.

Mein Haus:
092 (2)

Mein Wohnzimmer:
028

Mein Esszimmer:
017

Meine Küche:
068 (3)

Mein Arbeitszimmer:
008

Meine Badewanne, links ich, rechts mein Mann, sein feuriges Zipferl schaut raus:
266

Mein Auto, gerade zum Ölwechsel in der Werkstatt:
013 (2)

Mein Stammcafé:
042

Mein Supermarkt:
023

Mein Stammlokal:
039 (2)

Ich (hinten links):
064

Meine Eingeweide (ich bin Organspender):
651(Fotos: genova 2012/13)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagskultur, Lebensweisen, Sonderbare Orte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Endlich: Privatfotos von genova (inkls. Pornografie)

  1. hANNES wURST schreibt:

    Ich wusste immer, dass Du einen Pansen haben musst, so langsam wie Du Dein Essen mümmelst.

    Dir ist schon klar, dass die NSA das alles speichert?

    Gefällt mir

  2. genova68 schreibt:

    Ich hoffe doch, dass die NSA das alles speichert. Für wen hole ich mir denn sonst die Organe aus dem Laib, auf dass es keine Geheimnisse mehr gebe!

    Meinen Pansen habe ich schon gespendet, ab sofort esse ich schneller.

    Gefällt mir

  3. eb schreibt:

    :-)))) Sorry, – mehr Comment ist nicht drin. :-)))) Deine Schuld.

    Gefällt mir

  4. Chris(o) schreibt:

    Wie kommt ein Spargel wie Du zu solch verfetteten Eingeweiden???

    Gefällt mir

  5. genova68 schreibt:

    Chris,
    das ist ja das Problem. Meine Eingeweide waren irgendwann größer als ich, da mussten sie raus. Wieso? Das weiß der liebe Gott.

    Gefällt mir

  6. Garfield schreibt:

    erinnert sich noch jmd an „MTV The Cribs“

    leider find ich nur noch diese (mit Text verunstaltete) Version, aber das Original war echt genial

    Gefällt mir

  7. genova68 schreibt:

    mtv habe ich seit den seligen frühen neunzigern nicht mehr geguckt.

    Gefällt mir

  8. garfield080 schreibt:

    ja, die seligen 90er…
    aber in unserer Erinnerung leben sie weiter ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s