Vom Tragen

Ein Carport im Südwestdeutschen mit einer netten kleinen Spielerei:

Drei Stützen, die das Dach tragen, und auf jeweils einem Pfeiler aufliegen. Aber drei verschiedene Bauphilosophien: einmal ein Stahlbetonträger, einmal ein Doppel-T-Träger und einmal ein Holzbalken. Wobei interessieren würde, was der Holzbalken wirklich trägt. Und genau genommen ist der Stahlbetonträger vielleicht keiner, sondern nur die zementige Verlängerung der darunterliegenden Ziegelwand.

Es ist eine nackte, nachvollziehbare Konstruktion mit Augenzwinkern, sozusagen eine kleine Bauaustellung. Vermutlich freut sich der Carportbesitzer jeden Abend, wenn er seine Gefährten parkt, aufs Neue.

(Foto: genova 2018)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.