Schlagwort-Archive: Wiglaf Droste

Das Deutsche und das Essen

Wiglaf Droste in der Süddeutschen Zeitung vom 8. April 2017, S. 45 In Deutschland wurde die Slow-Food-Angelegenheit landesüblich akademisiert, den einfachen Leuten entrissen, in den Mittelstand der meist grün wählenden Besseresser überführt und von der verzichtbarsten Klientel überhaupt okkupiert, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare