Schlagwort-Archive: Thomas Bernhard

Thomas Bernhard und der „Verrat in den Köpfen“

Ein großes Ereignis, das hier im führenden Literaturblog des deutschsprachigen Raums noch nicht gewürdigt worden ist: Die Veröffentlichung des Briefwechsels zwischen Thomas Bernhard und seinem Verleger Siegfried Unseld. Wobei ich nur auf folgende Briefpassage Bernhards aus dem Jahr 1970 aufmerksam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Literatur, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

Thomas Bernhard wirklichkeitsnah

Thomas Bernhard gilt ja als Meister der Übertreibung, beispielsweise weil er die Österreicher als „durch und durch nationalsozialistisch“ bezeichnete. Angesichts der gestrigen Nationalratswahl in Österreich, bei der die beiden Rechtsaußenparteien BZÖ und FPÖ auf fast 30 Prozent kamen, sieht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Frauenkirche – nach 80 Jahren ausgetauscht

Ein Mediziner und Nobelpreisträger will in der FAZ irgendwas erzählen, sagt aber vorher dummerweise noch, dass er sein Nobelpreisträgerpreisgeld für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche gespendet hat. Tja, schade, das war´s dann, der Mann interessiert mich nicht mehr. Ich hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen