Schlagwort-Archive: Rekonstruktion

Rekonstruktion und Geschichte (3): der abgedriftete Nerdinger

„Wer einen verlorenen oder zerstörten Bau rekonstruiert, fälscht nicht und verfälscht auch nichts, denn es handelt sich immer um einen Neubau, der als solcher trotz historischer Formen zumindest für die Zeitgenossen bekannt und kenntlich ist … Wer glaubt, die Altstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Geschichte, Neoliberalismus, Postmoderne | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

„Es ziehen sehr interessante Zeiten in Deutschland herauf…“

Das Internet-Forum Architektura Pro Homine setzt sich nach eigener Einschätzung „für Rekonstruktion und neue klassische Architektur“ ein. Dass das nicht ohne eine politisch reaktionäre Gesinnung zu haben ist, die feudalistische Strukturen und schlimmeres fordert, wird von diesen selbsternannten Eignern eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Rekonstruktion und Geschichte (1): Warschau

Bis heute läuft ja in München noch eine große Ausstellung über Nutzen und Nachteil von Rekonstruktionen („Geschichte der Rekonstruktion – Konstruktion der Geschichte“). Das passt insofern, als ich seit Monaten inhaltsreiche und mitteilungswerte Gedanken zu Warschau und seiner städtebaulichen Geschichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Geschichte, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Hildesheim: Die Reko-Fans melden sich zu Wort

Mein Artikel über die Marktplatz-Rekonstruktion in Hildesheim hat in einem Online-Architekturforum eine Diskussion ausgelöst. Da dort fast ausschließlich Leute schreiben, die ganz Deutschland ästhetisch (und wohl nicht nur das) ins vorletzte Jahrhundert zurückrekonstruieren wollen, fanden meine Ansichten lediglich sehr begrenzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare