Schlagwort-Archive: Natalie Griffin de Blois

Von der Verwertung oder: Wer hat den höchsten?

Ein angenehmer Artikel von Niklas Maak in der FAZ über den geplanten Neubau eines Wolkenkratzers für die Bank JP Morgan in New York. Architekt ist der Supermann Norman Foster. So weit, so wenig erwähnenswert. Interessant wird die Gemengelage, weil auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Kapitalismus, Neoliberalismus, Städte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen