Schlagwort-Archive: Mitscherlich

Mitscherlich und die Minarette

Noch ein interessanter Ansatz bei Mitscherlich, diesmal nix mit Architektur. Das Individuum „ist auch nicht mehr ahnungsweise in der Lage, seine Bedürfnisse in Worte zu kleiden. Es kann sich ohne Halt an Gruppenidealen und -beschränkungen selbst mit gutem Willen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vom Appartement ins Stadion: Was Sloterdijk von Mitscherlich abgeschrieben hat

Nachtrag zu dem Eintrag von gestern über Mitscherlich: Einer der wenigen originellen und gleichzeitig konstruktiven Gedanken, die ich bislang Sloterdijk zuschrieb, ist nun auch nicht von ihm, sondern der Unwirtlichkeit unserer Städte entnommen. Die wesentlichen Bautypen der Moderne seien das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Deutschland, Städte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Unwirtlichkeit unserer Besitzverhältnisse

Wiederlektüren lohnen. Zum Beispiel erinnert die Unwirtlichkeit unserer Städte von Alexander Mitscherlich an das seinerzeit heiße Eisen Bodenpolitik und Bodenreform. Heute sind eher die monströsen und angeblich gescheiterten Großsiedlungen auf der grünen Wiese ein Thema, die städtebaulichen und wohnsoziologischen Aspekte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Deutschland, Gentrifizierung, Geschichte, Kapitalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare