Schlagwort-Archive: Mindestlohn

Kevin Kühnert und der Mindestlohn

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Der Juso-Chef Kevin Kühnert hat jüngst eine Aussage getroffen, die über „No GroKo!“ und „Erneuerung!“ hinausgeht. Ehrlich! Er fordert einen Mindestlohn von mindestens zwölf Euro. So weit, so selbstverständlich. Bemerkenswert kapitalaffin ist allerdings die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gentrifizierung, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Von der Alternativlosigkeit

Zweierlei aus dem amerikanischen Präsidentschafswahlkampf. Hillary Clinton unterstützt die Forderung nach Erhöhung des Mindestlohns um 66 Prozent: von 7,25 Dollar auf 12 Dollar. Die Anregung dazu kam von Bernie Sanders. Würde das ein Kanzlerkandidat (gar einer der SPD) in Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Medien, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Ein Euro zwanzig plus Erdbeeren

Ferdos Forudastan in der Berliner Zeitung über deutsche Zustände: Menschenhandel hat viele Gesichter. Sexuelle Ausbeutung wird von Medien und Politik wahrgenommen, doch Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung ist hier kein Thema. Erntehelfer erhalten höchstens 1,20 Euro. Zu essen bekommen sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

Zehn Euro Mindestlohn, sonst knallt´s

Hinweis auf eine, wie ich finde, sehr unterstützenswerte Aktion, gerade kurz vor dem 1. Mai: Die Forderung nach einem allgemeinen Mindestlohn von zehn Euro. Pro Stunde, nicht pro Tag. Mindestlohn zehn Euro 100 Blogs für 10 Euro Mindestlohn Es wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogs, Deutschland, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hans-Werner Sinn: In der DDR gab es keine Kühlschränke

Interessantes Video-Interview in der Süddeutschen mit Hans-Werner Sinn, dem Chef des Ifo-Instituts. Seine Antwort auf die Frage, ob er die Managergehälter für zu hoch halte: „Unter dem Gesichtspunkt der Gerechtigkeit allemal. Nach meinem Gerechtigkeitsgefühl müsste die Lohnspreizung allenfalls durch den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Über die moralische Verkommenheit der Neoliberalen

Die PIN AG ist ein privater Postdienstleister (oder wie man das jetzt nennt) und mehrheitlich im Besitz des Axel-Springer-Konzerns. Kürzlich haben Mitarbeiter von PIN gegen die Einführung eines Mindestlohns demonstriert, weil dadurch ihre Arbeitsplätze gefährdet seien. Jetzt kam raus, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen