Schlagwort-Archive: Meinhard Miegel

Ein smarter Grüner und sein Einsatz für die „Rechte zukünftiger Generationen“

Vielleicht nimmt das Thema „Neoliberaler Umbau der Gesellschaft“ hier so langsam überhand, aber ich finde ständig durch Zufall interessante Hinweise darauf, die ich dann doch flott mitteilen möchte. Es geht im Folgenden um einen Gast der heute Abend laufenden Talkshow … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Blogs, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 20 Kommentare

Sloterdijk: Der Pitbull, der nur spielen will

Zu der Sloterdijk-Honneth-Debatte erschien vor ein paar Tagen in der Berliner Zeitung ein angenehmer Beitrag von Dirk Pilz, der die Chose auf einen politischen Punkt bringt: Die Sloterdijkschen Ausführungen seien „letztlich eine Aufforderung zum politischen Umsturz. Wehe uns, wenn sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Kapitalismus, Kritische Theorie, Neoliberalismus, Philosophie, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

„Negativ nach hinten“ – zur Chemnitzer Hartz-IV-Studie

Eine Studie der Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Thießen und Christian Fischer aus Chemnitz hat Wirbel verursacht. Die beiden haben berechnet, dass ALG II-Empfänger viel zu viel Geld bekommen. 132 Euro monatlich reichen, finden sie. Die Studie kann man im Internet herunterladen*, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schwere Schäden beim Streik der Lokomotivführer

Die Lokomotivführer wollen streiken. Die politische Klasse ist in Aufruhr, das Niveau erwartbar im Keller. Es melden sich Leute zu Wort, von deren Existenz ich bislang nichts wusste. Dietrich Austermann zum Beispiel, schleswig-holsteinischer Wirtschaftsminister, kommt mit der Keule schlechthin: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen