Schlagwort-Archive: Marcus X. Schmid

Terni, Lissabon und die Totengräber

Marcus X. Schmid schreibt in seinem Reiseführer „Umbrien“ (Michael-Müller-Verlag) über die 150.000-Einwohnerstadt Terni: Die zerbombten Palazzi im Zentrum hingegen wurden größtenteils durch Neubauten ersetzt, denen wohl niemand etwas abgewinnen kann. Diesen „Neubauten“ kann jeder etwas abgewinnen, der Augen zum Sehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Italien | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare