Schlagwort-Archive: Lützowplatz

Wo man Ungers eine Träne nachweinen könnte

Schon verrückt: Da organisierte die Neue Nationalgalerie in Berlin vor runden 14 Jahren eine Einzelausstellung für den Architekten Oswald Matthias Ungers, die erste Einzelarchitektenausstellung in diesem Museum überhaupt, glaube ich. Dabei taugt nur Ungers Frühwerk etwas. Später wurde er zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen