Schlagwort-Archive: Kottbusser Tor

Hausbesitzer in Kreuzberg: „Ich könnte gerade sehr viel Geld verdienen.“

Eine Projektgruppe von Geografen der Freien Universität Berlin hat sich mit den Mietsteigerungen rund ums Kottbusser Tor in Kreuzberg beschäftigt, meldet die Welt. Ein Ergebnis: Die Neuvermietungen sind zwischen 2008 und 2013 um 56 Prozent auf durchschnittlich 9,50 Euro kalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit , | 21 Kommentare

Harald Martenstein und sein Rassismus der Mitte

„Rassismus drängt in die Mitte der Gesellschaft“, meint der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, und Harald Martenstein zeigt auch gleich, wie das konkret aussieht: Er schreibt im Tagesspiegel, dass Ausländer für seinen Geschmack zu kriminell sind. Als Beleg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Fremdenfeindlichkeit, Medien, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Istanbul am Kottbusser Tor

Großformatige Fotos einer Reise von Berlin nach Istanbul hängen derzeit an Hausfassaden in der Dresdner Straße nördlich vom Kottbuser Tor (Berlin-Kreuzberg). Nur ein Grund, diese Ecke zu mögen. (Foto: genova 2010)

Veröffentlicht unter Berlin, Fotografie, Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen