Schlagwort-Archive: Karl Lagerfeld

Stinknormal oder: eine Milliarde Chinesen können nicht irren

Karl Lagerfeld definiert in der Süddeutschen Zeitung vom 1. Januar 2011: „Ich fühle mich stinknormal. Nur die anderen sind eben anders.“ Wer nun meint, dass Lagerfeld nur aus einer schrägen Perspektive stinknormal sein könne, lese die Aussagen der Amerikanerin Amy … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Aufmerksamkeitsökonomie, Kapitalismus | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare