Schlagwort-Archive: Istanbul

Kurze Nennung des eigentlichen Problems

In Istanbul leben derzeit rund 300.000 Flüchtlinge aus Syrien. In Sachsen leben derzeit rund 20.000 Flüchtlinge aus Syrien. Wären die Istanbuler genauso scheiße wie die Sachsen, gäbe es dort auch fünfzehnmal so viele Anschläge auf ihre Wohnungen. Gibt es aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Lebensweisen, Rechtsaußen, Städte | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Ein paar ungeordnete Gedanken zur Türkei

Eine sympathische Entwicklung in der Türkei, so scheint es. Interessant dabei sind Kleinigkeiten wie die, über die die taz berichtet: Der Taksim-Platz: Autos gibt es noch, aber nur noch als umgestürzte, ausgebrannte oder zertrümmerte Vehikel. Sie werden jetzt als Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gentrifizierung, Gesellschaft, Neoliberalismus, Politik, Religionen | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Istanbul am Kottbusser Tor

Großformatige Fotos einer Reise von Berlin nach Istanbul hängen derzeit an Hausfassaden in der Dresdner Straße nördlich vom Kottbuser Tor (Berlin-Kreuzberg). Nur ein Grund, diese Ecke zu mögen. (Foto: genova 2010)

Veröffentlicht unter Berlin, Fotografie, Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Der konkrete Ort der Phantasie

„Das Museum der Unschuld“ heißt ein Roman des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk. Wer das Buch liest, fragt sich sicher, wo hier die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verlaufen. Die Figuren sind erfunden sicher, die Orte real. Allerdings ist selbst ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen