Schlagwort-Archive: Heinrich August Winkler

Hüther mag Heine: Historisch betrachtet siegt die Lüge

Michael Hüther ist (seit 1981) Mitglied der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Gesellschaft. Das sind solche scheinbar nebensächlichen Meldungen, bei denen ich hängenbleibe. Hüther ist also Fan von Heine. Hüther ist seit 2004 Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln, vom Kapital finanziert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Düsseldorf, Deutschland, Kunst, Literatur, Neoliberalismus, Rechtsaußen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Heinrich August Winkler und der Geist der Zeiten

„Wie stabil ist die Demokratie in Deutschland?“, fragte kürzlich Anne Will in ihrer Talkshow. Unter anderem fragte sie den Historiker Heinrich August Winkler, den man vielleicht kennt, weil er sich in den 1980er Jahren in den Historikerstreit einmischte, Habermas zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzkrise, Geschichte, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare