Schlagwort-Archive: Heimat

Ungeordnete Gedanken zur Architektur im Tirolerischen und im Voralbergischen

Eine skurrile Konstruktion im Tirolerischen:   Die Bauaufgabe: Die Lagerhalle eines Sägewerks errichten, aus der von oben das zugerichtete Holz auf einen LKW oder Traktor-Anhänger verladen werden soll. Die einfachste Lösung: Man nimmt die urvertraute und unzählige Male realisierte Form … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Für eine Vertreibung aus der Heimat

Der Philosoph Vilem Flusser: „Wer aus der Heimat vertrieben wird (oder den Mut aufbringt, von dort zu fliehen), der leidet. Die geheimnisvollen Fäden, die ihn an Dinge und Menschen binden, werden zerschnitten. Aber mit der Zeit erkennt er, daß ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Heimat und Revolution

„Die tragende Schicht der Heimatschutzbewegung war die bürgerliche und kleinbürgerliche Mittelschicht, die sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts zweifach bedroht fühlte; einmal von oben, vom Großbürgertum, vom Kapital, vom internationalen Unternehmertum und der Geldaristokratie, und schließlich von unten, vom sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Frankreich, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Philosophie, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Biller, Kelek und Sloterdijk für eine Stunde integriert

Maxim Biller und  Necla Kelek zu Gast beim Philosophischen Quartett von Peter Sloterdijk (und diesem anderen Freak). Drei völlig unterschiedliche Menschen. Thema ist die Integration der Migranten in Deutschland. Biller vertritt durchgehend vernünftige Positionen, die jedoch erschreckend wenig Widerhall finden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Fernsehen, Fremdenfeindlichkeit, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar