Schlagwort-Archive: Harald Schumann

„… und der Spuk wäre vorbei.“

Harald Schumann im Tagesspiegel über die Paradise Papers:   Und genau das ist der eigentliche Skandal: Die milliardenschwere Steuervermeidung erfolgt größtenteils ganz legal. Die gängige Entschuldigung für diesen Zustand gab der ausgeschiedene Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zum Besten. Man lebe nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Neues von der deutschen Idiotie

Der EZB-Chef Mario Draghi hielt kürzlich bei einem Treffen der EU-Regierungschefs in Brüssel einen Vortrag. Quintessenz: In Spanien, Italien und Frankreich sind die Löhne zu hoch, in Deutschland ist alles in Ordnung. Mein Lieblingsjournalist Harald Schumann in einem sehr lesenswerten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Sehenswert: Film von Harald Schumann über das „Staatsgeheimnis Bankenrettung“

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

„…ein unglaublich gefährliches Phänomen“

Bemerkenswert im Zusammenhang mit der Diskussion hier im Blog über die Rolle der Grünen derzeit ist folgender Vortrag, den mein Lieblingsjournalist Harald Schumann vor ein paar Wochen auf dem „Demokratiekongress“ der Grünen gehalten hat. Es ist ein Plädoyer gegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Viel zerdeppertes Geschirr: Die Finanzkrise anschaulich erklärt

Falls jemand gerade 1,5 Stunden spülen oder bügeln muss und nebenher mit einem soliden, unterhaltsamen und gut inszenierten Vortrag die Finanzkrise erklärt bekomme möchte, bitte sehr: Harald Schumanns Vortrag in der Urania/Berlin Harald Schumann ist Journalist beim Tagesspiegel, einer der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Schwarzgelb: Selbst Zyniker sind erschüttert

Einer meiner Lieblingsjournalisten heißt Harald Schumann. Sein Kommentar im Tagespiegel von gestern bringt nichts wirklich Neues, aber eine prima Zusammenfassung der regierungspolitischen Logik, nicht erst seit September. Die schwarz-gelbe Koalition, schreibt er, erweise sich „inzwischen in einem Maße als unseriös, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Neoliberalismus, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar