Schlagwort-Archive: Harald Martenstein

Kurze Bemerkung zum dummen Martenstein

Manche derjenigen, die sich für Flüchtlinge engagieren, sind zugleich Kritiker des Kapitalismus. Das ist ein interessanter Widerspruch. Meint Harald Martenstein im Tagesspiegel. Was für einen rechten Kameraden wie ihn ein interessanter Widerspruch ist, ist höchstwahrscheinlich nur der Ausfluss einer dummen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Medien, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Harald Martenstein und sein Rassismus der Mitte

„Rassismus drängt in die Mitte der Gesellschaft“, meint der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, und Harald Martenstein zeigt auch gleich, wie das konkret aussieht: Er schreibt im Tagesspiegel, dass Ausländer für seinen Geschmack zu kriminell sind. Als Beleg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Fremdenfeindlichkeit, Medien, Neoliberalismus, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Wöchentlicher Megatrend gegen Apokalypsespießer

Ein langes Radio-Interview mit dem trendigen Zukunftsforscher Matthias Horx auf WDR 5. Er hat ein neues Buch geschrieben, „Technolution“ oder so ähnlich. Horx redet smart, rhetorisch alles wunderbar. Nach einer Weile fällt auf, dass er nur politisch-ideologische Statements vorträgt: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen