Schlagwort-Archive: Hans-Olaf Henkel

Occupy Deutschland: Auch Ackermann und die Teaparty ins Herz schließen

Diese Occupy-Geschichte wird immer abstruser. Offenbar wird dort nicht nur der Einfluss esoterischer, bestenfalls ahnungsloser Hanseln größer (Meditieren gegen Banken), sondern es gibt auch Bestrebungen, die „Bewegung“ nach rechts zu öffnen. Vor ein paar Tagen kam die FDP-lerin Katja Hessel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Deutschland, Finanzkrise, Gesellschaft, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | 53 Kommentare

Apokalypse auf dem Büchertisch

In Berlins größtem Buchladen Dussmann liegen auf dem zentralen Büchertisch, dem Eye-Catcher direkt vor der Kasse, friedlich nebeneinander:                           Also das (nächste) Buch eines neoliberalen phantasierenden Sozialdarwinisten, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Fremdenfeindlichkeit, Kapitalismus, Medien | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Wer ist schuld an der Finanzkrise? Klar: die Gutmenschen

Wer sich in drei Minuten über das analytische Niveau des Rechtsintellektualismus in Deutschland informieren möchte, kann das derzeit in einem fulminanten Video des Magazins Cicero tun. Dort erklärt der ehemalige BDI-Chef und Präsident der Leibniz-Gesellschaft, Hans-Olaf Henkel, die Ursachen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Medien, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Sloterdijk, Cicero, Sarrazin

Ich habe Verständnis für jeden, der aufgrund dieser drei Namen nicht weiterliest. Würde ich auch nicht machen. Dennoch ein kurzer Satz zu einem Beitrag des sogenannten Philosophen im sogenannten Fachblatt für Rechtsintellektuelle  über den sogenannten Integrationsexperten. Im Cicero behauptet Sloterdijk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Lettre International auf Tuchfühlung mit dem Stammtisch

Was ich mich bei der Aufregung um Thilo Sarrazin frage: Warum bietet die eigentlich doch sehr lesenswerte Zeitschrift Lettre International diesem Trottel Platz für sein Geplapper? Es ist seit Jahren bekannt, dass Sarrazin gerne drauflospöbelt, so wie Millionen anderer Stammtischler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Berlin, Fremdenfeindlichkeit, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Hans-Olaf Henkel zu Besuch beim „rassistischen Mob“

Sehr flexibel ist auch Hans-Olaf Henkel. Nachdem er seit längerem mit der Jungen Freiheit kooperiert, hat er nun offenbar dem rechtsextremen Blog Politically Incorrect ein Interview gegeben. Da bleiben keine Fragen offen. Es sei denn, Henkel kennt dieses Blog wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogs, Rechtsaußen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Politikkunde mit Hans-Olaf Henkel

Hans-Olaf Henkel gibt der Jungen Freiheit ein Interview. Er propagiert ein neues Bürgertum, das vor allem „in der Überzeugung“ leben soll, „für sein Schicksal selbst verantwortlich“ zu sein. Ein ganz klein wenig eindimensional, dieser Bürgertumsbegriff. Auf Sozialdarwinismus passt die Definition … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen