Schlagwort-Archive: Graft Architekten

Charlie Living: Vom Durchatmen der Concierge im Herzen Berlins

Audrey Penven kommt aus San Francisco und zog nach Berlin, weil die US-Stadt „eine Katastrophe ungleich verteilten Reichtums und eine Tech-Startup-Monokultur“ geworden sei. Die Mieten stiegen unkontrolliert und „alle, die San Fransisco zu einer lebenswerten, lebendigen Stadt gemacht haben – Künstler*innen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Städte | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Wohnen in Berlin

Derzeit wird in Berlin ja viel vom Mietendeckel geredet. Er ist momentan vor Gericht anhängig. Wir werden sehen. Die Praxis sieht allerdings so aus: In Mitte werden haufenweise neue Wohnblöcke gebaut, aber praktisch ausschließlich im hochpreisigen Bereich. Beispiel: Graft Architekten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Architekturbiennale und deutscher Pavillion: Geplapper und viel Gipskarton

Die Berliner Zeitung unterhält sich mit den drei Kuratoren des deutschen Pavillions der demnächst öffnenden Architekturbiennale in Venedig. Mit dabei ist Marianne Birthler, grüne Politikerin, Ex-Stasi-Bundesbeauftragte und jetzt Mitkuratorin in Venedig. Birthler ist vermutlich eine, die über ein schönes Netzwerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Deutschland, Gentrifizierung, Neoliberalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen