Schlagwort-Archive: Die Welt

Es folgt eine umfassende und ausgewogene Medienkritik des Jahres 2017

Die Bild kurz vor Jahresende: Eine Meldung, die in sogenannten seriösen Zeitungen keinen Platz hat, aber zu gut ist, um nicht gebracht zu werden. Und vermutlich ist es sinnvoller, seine schwüle Phantasie mit dem Porno-Elektriker zu beschäftigen als in sogenannten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Düsseldorf, Deutschland, Medien, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nochmal zu Meinhof: Verhetzung, Lüge, Dreck

Noch ein paar Splitter zu Ulrike Meinhof und Co. Der Ex-RAF-Terrorist Christian Klar im Jahr 2007 über Geschichte: Was für ein kurzer Zeitraum ist vergangen seit dem Triumphalismus des Westens in den neunziger Jahren. Nun sind die ganzen Widersprüche zurückgekehrt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Medien, Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 31 Kommentare

Über den Umgang mit den Seibelhauers

Wenn ich wissen will, ob die sogenannte Journalistin Andrea Seibel in der Welt einen neuen Kommentar geschrieben hat, schaue ich in die internen Statistiken meines Blogs. Die nämlich sind zuverlässig: Wenn Seibel mal wieder zugeschlagen hat, suchen und finden viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Medien, Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Broder: hochbrisant und hochbekloppt

Eigentlich sollte man den Krawallpublizisten Henryk Broder ignorieren. Er schreibt in aller Regel fremdenfeindlichen Blödsinn für den rechten Stammtisch, skurrilerweise gerne als „pointierte Polemik“ bezeichnet. Immerhin, er hat mich gestern kurz genervt, das muss man ja auch erstmal schaffen, deswegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Medien, Politik, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

„Als Praktikant war Herr zu Guttenberg freier Mitarbeiter…“

Neues über das Verhältnis Guttenbergs zum Axel-Springer-Verlag. Dort erscheint bekanntlich auch die Welt, deren Herausgeber heißt Thomas Schmid. Auf dem Wiki Guttenplag hat ein User jetzt einen Mailverkehr zwischen ihm und Schmid veröffentlicht. Es geht um Guttenbergs mittlerweile hinlänglich bekanntes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Das wahre Gesicht der Linkspartei

Ein Auszug des derzeit diskutierten Debattenbeitrags der Linksparteivorsitzenden Gesine Lötzsch in der jungen welt: Wenn Kommunismus das Gemeinschaftliche betont und der Liberalismus den einzelnen, dann wollte Rosa Luxemburg beides zugleich – höchstmögliche Gemeinschaftlichkeit bei der Kontrolle darüber, daß Eigentum und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Politik, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Andrea Seibel: Mein Gott, wie kompliziert!

Gibt es interessante Biographien von uninteressanten Leuten? Ja, zumindest eine: die von Andrea Seibel. So heißt die stellvertretende Chefredakteurin der Welt. Die Frau ist mir vor ein paar Wochen aufgefallen wegen dieses Kommentars. Ich will mich gar nicht weiter inhaltlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Das Bauhaus – vom Politikum zur Distinktionsmaschine

Das Bauhaus wird 90 und die kommerzielle Berliner Kulturbranche feiert das mit einer großen Ausstellung im Gropius-Bau. Sie ist so aufwendig inszeniert, dass man sich fragt, wie man das wohl zum hundertsten Geburtstag toppen wird. Antwort: gar nicht. Die Schau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Design, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen