Schlagwort-Archive: Bundesverfassungsgericht

Die Interessen der Allgemeinheit

„Die Tatsache, daß der Grund und Boden unvermehrbar ist, verbietet es, seine Nutzung dem unübersehbaren Spiel der freien Kräfte und dem Belieben des Einzelnen vollständig zu überlassen; eine gerechte Rechts- und Gesellschaftsordnung zwingt vielmehr dazu, die Interessen der Allgemeinheit beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Gentrifizierung, Geschichte, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Städte, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Verfassungsrichter: Kapitalismus ist verfassungsfeindlich

In der Krise reden manche Leute Klartext, von denen ich es nicht erwartete. Zum Beispiel der ehemalige Bundesverfassungsrichter Ernst-Wolfgang Böckenförde. Auf jetzt.de von der Süddeutschen Zeitung analysiert er den Kapitalismus und kommt zu Schlüssen, die noch vor zwei Jahren den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzkrise, Kapitalismus | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare