Schlagwort-Archive: Bild-Zeitung

Es folgt eine umfassende und ausgewogene Medienkritik des Jahres 2017

Die Bild kurz vor Jahresende: Eine Meldung, die in sogenannten seriösen Zeitungen keinen Platz hat, aber zu gut ist, um nicht gebracht zu werden. Und vermutlich ist es sinnvoller, seine schwüle Phantasie mit dem Porno-Elektriker zu beschäftigen als in sogenannten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Düsseldorf, Deutschland, Medien, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Was am 1. Mai erwähnt werden muss

Zum Tag der Arbeit flott das hier: Die neoliberalen Apologetiker behaupten gerne, dass Steuersenkungen Investitionen nach sich zögen. Müssen sie ja behaupten, ansonsten wäre zu offensichtlich, dass es nur um kurzfristige Renditeziele und also darum geht, Reiche reicher und Arme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Gesellschaft, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft, Zeitungen | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Nochmal zu Meinhof: Verhetzung, Lüge, Dreck

Noch ein paar Splitter zu Ulrike Meinhof und Co. Der Ex-RAF-Terrorist Christian Klar im Jahr 2007 über Geschichte: Was für ein kurzer Zeitraum ist vergangen seit dem Triumphalismus des Westens in den neunziger Jahren. Nun sind die ganzen Widersprüche zurückgekehrt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Medien, Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 31 Kommentare

Sensation:“Bild“ beklagt das Lügen

Sich mit der Bildzeitung zu beschäftigen, ist ja in der Regel sinnlos, es ist alles gesagt und die tägliche Bastelarbeit erledigt der Bildblog. Hin und wieder springt die bewusste Leserverblödung allerdings schon beim Vorbeischlendern an einem Kiosk ins Auge. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzkrise, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

Dreamteam: Müller-Vogg und Mehdorn

Hugo Müller-Vogg, Bild-Kolumnist und einer der schmierigsten Journalisten Deutschlands, hat ein 220-seitiges Interview mit Hartmut Mehdorn als Buch veröffentlicht. Da wächst zusammen, was zusammen gehört. Wer liest sowas? Liest sowas jemand?

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Roland Kochs Absturz: ein Erfolg für die Zivilgesellschaft

Konservative Publizisten sind entsetzt: Roland Koch, der letzte Aufrechte in der CDU, stürzt bei einer Landtagswahl ab. Die Erklärungen, die die rechtsintellektuelle Elite dafür konstruiert, sind merkwürdig. Da wird der „Linkskurs“ der Bundes-CDU verantwortlich gemacht. Mal abgesehen von der Frage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Politik, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Wofür der deutsche Steuerzahler blecht

Die Bild hetzt munter weiter gegen Ausländer. Heute schreibt sie: „Der deutsche Steuerzahler blecht dafür, dass brutale Ausländer in Deutschland sicher leben können, muss aber damit rechnen, von ihnen verprügelt zu werden!“ Das ist eine neue Qualität. Aber vielleicht nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremdenfeindlichkeit, Politik, Rechtsaußen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Warnung

Heute Morgen in den Radionachrichten: „Die deutsche Wirtschaft warnt die SPD via Bild-Zeitung vor Populismus.“

Veröffentlicht unter Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Alle für Afrika

Jetzt sind plötzlich alle für Afrika. Bob Geldof macht eine Bild-Ausgabe, Bono bei Sabine Christiansen, alle wollen helfen: Sieht aus, als sei DAS das wahre Gutmenschentum. Leute, die sich einen Heiligenschein basteln, Armut wird instrumentalisiert, um selber zu glänzen. Alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Politik, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen