Schlagwort-Archive: Bertelsmann-Stiftung

CHE und HRK mit gleichem Briefkopf

Ja, so ist es (A. Müller, Meinungsmache, S. 229 f). CHE und HRK unterbreiten ihre „Reform“-Vorschläge mit dem einen Briefkopf, so als gebe es zwischen beiden Institutionen keinen Unterschied. Eine von vielen Meldungen, die eine Welle nach sich ziehen müsste, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vorerst gescheitert: Journalismus unterm Kapital

Zwei Beispiele aus dieser Woche, wie Medien im Kapitalismus funktionieren. 1. Die neoliberale Bertelsmann-Stiftung erstellt eine sogenannte Studie zum Thema Bildung. Die gibt sie exklusiv dem Spiegel, der macht daraus eine Titelgeschichte (wohl noch nie gab es beim Spiegel eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Was man verwechlsern kann: taz neoliberal, Tagesspiegel links

Kurzer Nachschlag zu dem Blogeintrag über die Kooperation zwischen der Humboldt-Universtität mit google: Während in der taz Meike Laafe diese Kooperation für unbedenklich hält und sich über die Kritiker lustig macht, berichtete der Tagesspiegel vor ein paar Tagen wesentlich reflektierter: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Kapitalismus, Neoliberalismus, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Warum gute Gründe nicht gleich gute Gründe sind

Die Araber haben unsere Sympathie, wenn sie gegen böse Diktatoren auf die Straße gehen. Auch, wenn sie dabei Verflechtungen zwischen Wirtschaft und Politik anprangern. Wenn hierzulande sich jemand gegen solche Verflechtungen in ähnlicher Weise wehrt, wird es schnell unsympathisch. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Die Brücke der Liz Mohn nach Ägypten

Die deutsche Elite und ihre langjährig gepflegten Beziehungen zum Mubarak-Clan sind ein Thema, bei dem sich sicher interessante Kontakte recherchieren ließen. Liz Mohn von Bertelsmann und der berüchtigten Bertelsmann-Stiftung hat das auf gefühlig-weibliche Art erledigt. „Menschen verbinden, Brücken bauen“, wollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Immer wieder Kälteströme – bis auf sonntags

Notiz aus der Provinz: Der Chefredakteur der Ludwigshafener Tageszeitung Rheinpfalz, Michael Garthe, hat sich in einem Leitartikel zu Pfingsten gewünscht, dass die Kirche wieder „in die Mitte unserer Gesellschaft rücken“ soll. Warum? „Kirche ist doch notwendiger Kontrapunkt zu unserem materiellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Medien, Neoliberalismus, Religionen, Zeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare