Schlagwort-Archive: Aldo Rossi

Von Germania nach Neuteutonia

Der Architekturtheoretiker Nikolaus Kuhnert in der arch+ (Nr. 229, 2017, S. 7 ff.) über die Diskussionskultur der deutschen Architekten nach 1945: Den deutschen Architekten fehlte eine avancierte Terminologie, sie waren ausgebildet nach dem Motto der Rudolf-Schwarz-Debatte der 1950er Jahre: „Bilde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Modena: Die Architektur und der Tod

Der berühmte Friedhof von Aldo Rossi in Modena: Wollte man böse sein, könnte man sagen: Friedhöfe konnte Rossi gut bauen, denn da muss auch keiner mehr leben. Man schaue sich den Eingangsbereich von Rossis Wohnquartier im Mailänder Stadtteil Gallaratese an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Das Architektonische und die Rechten

Deutscher Rechtsradikalismus und deutsche Architektur – ein Thema, das derzeit vor allem durch das Erstarken der AfD und ähnlicher Kameraden Auftrieb erhält. Stephan Trüby hat das vergangenes Jahr in der arch+ (Heft 228) in Bezug auf Höckes Wohnhaus und Co. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Architektur und Dogma 9 (3) – Rossi und der Rationalismus

(Wir kommen nun zum dritten Teil unserer beliebten Familienserie über Aldo Rossi. Wenn es in diesem Tempo weitergeht, wird der letzte Teil so um das Jahr 2050 herum publiziert werden. Teil 1 gibt es hier, Teil 2 hier.) Aldo Rossi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Kapitalismus, Kritische Theorie | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Architektur und Dogma 9 (2) – Rossi und der Rationalismus

Forsetzung dieses Artikels. „Im Grunde sind alle Bauten Rossis Denkmäler“, schrieb der Architekturhistoriker Heinrich Klotz und beschrieb damit, eher unfreiwillig, das Problem: Es geht nicht um Architektur für Nutzer, für Menschen, sondern es geht um Denkmäler für den Architekten selbst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Architektur und Dogma 9 (1) – Rossi und der Rationalismus

Ich möchte mich mit dem Architekten Aldo Rossi auseinandersetzen, was mir mangels intellektueller Konsistenz leider nicht am Stück gelingt. Deshalb gibt es ein work in progress. Der Artikel ist die Fortsetzung dieses Artikels über eine Wohnsiedlung in Mailand-Gallaratese: Aldo Rossi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Architektur und Dogma 3 – Gallaratese: „Beklemmende Atmosphäre“

Das Dilemma: Zwar entstand spätestens mit dem Ende des CIAM 1959 eine umfassende Kritik an den Verfehlungen der modernen Architektur, am Bauwirtschaftsfunktionalismus, an einer architektonischen Didaktik, die den Menschen erst bis ins Detail erziehen wollte, um ihn dann zu vergessen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Architektur, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare