Schlagwort-Archive: Ägypten

„If you are tired of traveling in Europe…“

Nachtrag zu diesem Artikel, der die Zerstörung der Welt durch Reiseführer und Reisende zum Thema hatte. Ein Fotoabreißkalender bot mir am 9. Februar dieses Bild (links) und auf der Rückseite diesen Text (rechts): Bild und Text stammen von einem Herrn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Gentrifizierung, Gesellschaft, Neoliberalismus | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Foltern in „Einklang mit dem Bildungsauftrag“: Stellungnahme der Uni Stuttgart zum Fall Mubarak

Vor ein paar Wochen habe ich einen Artikel über die skandalösen Reden geschrieben, die anlässlich der Verleihung der Ehrenbürgerwürde 2004 an Suzanne Mubarak, der Frau des kürzlich, äh, zurückgetretenen Präsidenten gehalten wurden. Ich habe den Artikel anschließend an die Erwähnten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft, Politik, Rechtsaußen | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

„We wish to BECOME something special“

Die Universität Stuttgart hat der ägyptischen (Ex)präsidentengattin Suzanne Mubarak vor sieben Jahren die Ehrenbürgerwürde verliehen. Ich habe an dieser Stelle kürzlich bedauert, dass die Laudatio, die die Bertelsmanntante und bekennende Mubarakfreundin Liz Mohn damals hielt, online nicht mehr abrufbar ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Revolution in Ägypten? Auf keinen Fall!

„Heute ist keine Revolution in Ägypten in Sicht, und schon gar keine interkonfessionelle.“ Das schrieb der Islamwissenschaftler Christian H. Meier in der FAZ. Am 9. Januar 2011. Vielleicht hätte man einen Astrologen fragen sollen.

Veröffentlicht unter Medien, Politik | Verschlagwortet mit , | 63 Kommentare

Die Brücke der Liz Mohn nach Ägypten

Die deutsche Elite und ihre langjährig gepflegten Beziehungen zum Mubarak-Clan sind ein Thema, bei dem sich sicher interessante Kontakte recherchieren ließen. Liz Mohn von Bertelsmann und der berüchtigten Bertelsmann-Stiftung hat das auf gefühlig-weibliche Art erledigt. „Menschen verbinden, Brücken bauen“, wollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Ganz persönlich und aus tiefstem Herzen

Die Rede von Mubarak vergangenen Donnerstag Abend hatte ja etwas. Er redete die Demonstranten auf dem Tahrir-Platz mit „meine Söhne und Töchter“ an und versprach ihnen, ihre Forderungen zu erfüllen. An einem Ampelmast auf dem Platz baumelte eine Mubarak-Puppe wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Geschichte, Politik | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Vom Chaos und vom darin versinken

El Dschasira ist in Ägpyten verboten, Internetzugang behindert, Schwerverbrecher offenbar in Massen aus Gefängnissen ausgebrochen oder freigelassen, Plünderungen, 150 Tote, bewaffnete Bürgerwehren, verwüstete Krankenhäuser, Molotow-herstellende Ärzte, scharf schießende Polizisten. Die im überregulierten Deutschland so beliebte, weil insgeheim herbeigesehnte Sprachfigur, etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare