Archiv der Kategorie: Zeitschriften

Ein wenig klügere Nazis

Im Stern beschreibt Stephan Maus anlässlich der Bambi-Verleihung sehr lesenswert die Vorgänge um Tom Cruise, Frank Schirrmacher und den Stauffenberg-Film. Schirrmacher ist da der leicht wirre Scientology-Förderer, eine Witzfigur. Der Hammer: Der Film wurde mit 4,8 Millionen Euro staatlicher Mittel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Gemanagte Zeitverdichtung

Das Manager-Magazin erklärt uns in der November-Ausgabe, dass viele erfolgreiche Manager auch vielfache Kinderzeuger sind. Zur Veranschaulichung zeigt die Redakteurin Eva Müller, wie ein viel beschäftigter Manager sein Familienleben im Griff hat. Der Typ, aus Osnabrück, den Namen habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitschriften | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Das große Gewinnspiel des „Spiegel“

Der Spiegel veranstaltet ein „großes Gewinnspiel“ anlässlich seines 60. Geburtstags. Das lese ich auf einem Flyer, der der taz beigelegt war. Man kann einen Volvo „im Wert von bis zu 50.000 Euro“ gewinnen (schwankt der Wert?). Einzige zu beantwortende Frage: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitschriften | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Krieg wurde Hitler aufgezwungen

Michel Friedman spricht im Intelligenz-Blatt Vanity fair mit dem Neo-Nazi Horst Mahler. Friedman fragt, ob „Hitler den Krieg begonnen“ habe. Mahler: „Nein, er ist ihm aufgezwungen worden“. Antwort von Friedman: „Aufgezwungen mag sein“. Experten unter sich. Mahler ist fast mitleiderregend. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Politik, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Die neue Spießbürgerlichkeit

Chefredakteur Wolfram Weimer im Deutschlandradio. Er wird interviewt, weil sein Cicero eine Bestenliste veröffentlicht hat: Die wichtigsten 500 Intellektuellen Deutschlands. Alleine die Idee zu einer solchen Liste ist antiintellektuell. Er gibt auch schnell zu, dass er nur eine rein quantitative … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Zeitschriften | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar