Archiv der Kategorie: Wirtschaft

Vom Umgang mit Heuschrecken in Berlin und in Wien

Der Tagesspiegel über sozialen – oder besser: kommunal organisierten Wohnungsbau in Wien: Auch jenseits der geförderten Wohnungen ist der Mieterschutz so streng, dass Investoren eher abgeschreckt werden. „Bisher haben wir es geschafft, große Heuschrecken fernzuhalten“, so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Städte, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die braven Eltern und eine Perversion im Prenzlauer Berg

Eine Kita im EG eines Altbaus im Prenzlauer Berg soll für 120 Quadratmeter statt bislang 840 Euro netto kalt nun 3025 Euro zahlen. So geht das im, ähm, Sozialstaat Deutschland. Die Eltern sind „geschockt“. Doch statt den Schock in effektive … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagskultur, Berlin, Gentrifizierung, Gesellschaft, Kapitalismus, Medien, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Die Linkspartei als Garantin für Mietenexplosionen

Der Tagesspiegel berichtet heute, dass die Mieten einfacher Wohnungen in Berlin derzeit auf einen Schlag um einhundert Prozent steigen, von sechs auf zwölf Euro kalt. Hintergund ist ein Gesetz des damaligen Finanzsenators Thilo Sarrazin, der die Wohnungsbauförderung kappte. Ergebnis: Selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gentrifizierung, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Städte, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Portugal: Aus der Depression befreit und neu erfunden

Wie funktioniert zeitgemäße bürgerliche Märchenschreibung? Zum Beispiel so: Der Spiegel behauptet in Ausgabe 41/2015), Portugal habe „sich aus der Depression befreit und neu erfunden“. Das macht neugierig. Die Lektüre ernüchtert. Die Journalistin Helene Zuber berichtet auf zwei Seiten über ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Portugal, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Was macht mich glücklich?

Betreff: Du fehlst uns! Was macht dich glücklich? Lieber genova, wir würden uns freuen, dich mal wiederzusehen! Seit deinem letzten Einkauf ist einige Zeit vergangen. Deine Meinung ist uns wichtig! Sag uns, wie wir dich glücklich machen können. Hilf uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

VW und die Weiße Folter

Interessant an der VW-Geschichte finde ich die Tatsache, dass wir uns in der digitalisierten Welt, wie man sagt, nicht mehr auf unsere Sinne verlassen können. Früher musste man den Auspuf aufbohren, um aus dem Mofa ein paar PS mehr zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufmerksamkeitsökonomie, Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Von Hitler zu Merkel: deutsche Kontinuitäten am Beispiel Griechenland

Bis ´45 hat Deutschland andere Länder militärisch zerstört. Mittlerweile machen die Kameraden das ökonomisch. Das klingt provokativ, ist aber so falsch nicht. Die Politik der Troika der letzten fünf Jahre, maßgeblich durch die Täterin Merkel bestimmt, führte Griechenland zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Geschichte, Medien, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Kunst und Markt: Wenn Verschwinden 160 Millionen Euro Wert ist

„Dreht der Markt jetzt völlig durch?“ fragte die Berliner Zeitung am 13. Mai. Anlass ist eine Auktion bei Christie´s, bei der ein Picasso für 160 Millionen Euro ersteigert wurde. Die anderen Auktionäre hielten den Atem an, heißt es, obwohl der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Kunst, Neoliberalismus, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

„Deutschland ist an allem schuld“

Das sage nicht ich, sondern  Heiner Flassbeck in einem Interview mit einer Schweizer Zeitung. Er sagt zwar nichts Neues, aber das immer wieder prägnant. Kern ist nach wie vor die banale Einsicht, dass die Überschüsse auf der einen Seite die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzkrise, Fremdenfeindlichkeit, Geschichte, Kapitalismus, Linke, Neoliberalismus, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die CSU definiert Erfolg

1. Der CSU-Politiker Markus Färber meint im Deutschlandfunk, die Politik der Troika „ist erfolgreich gewesen in Irland, sie ist erfolgreich in Spanien, sie ist erfolgreich in Portugal, sie ist erfolgreich in Zypern und sie ist nicht erfolgreich in Griechenland.“ Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Europa, Finanzkrise, Kapitalismus, Neoliberalismus, Politik, Rechtsaußen, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen